Einladung zur Mitgliederversammlung am 13.10.2022

Wir laden alle Mitglieder des PSG Friedrichshafen e.V. zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung ein. Sie findet am 13.10.2022 um 19:30 Uhr im Clubheim am Seemooser Horn 20, 88045 Friedrichshafen statt.

Tagesordnung

  • Begrüßung
  • Berichte des Vorstands und der Abteilungen
  • Bericht der Finanzen
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Entlastung des Vorstandes
  • Anträge
  • Wahlen
  • Ehrungen
  • Verschiedenes und Wortmeldungen

Anträge sind 1 Woche zuvor schriftlich bei der Vorstandschaft oder per E-Mail an
vorstand@psg-fn.de einzureichen. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen
Für die Vorstandschaft
Christoph Weippert
Vorsitzender

Wer hat Interesse Finanzvorstand vom PSG zu werden?

Nach 13-jährigem Mitwirken in der Vorstandschaft des PSG wird Roland Weißenrieder bei der nächsten Mitgliederversammlung nicht mehr kandidieren. Die Vorstandschaft bedankt sich für die jahrelange herausragende Arbeit von Roland. Wir suchen eine Frau / einen Mann, welche(r) sich bereit erklärt als Finanzvorstand zu kandidieren. Eine intensive Einarbeitung seitens Roland und den Kassenprüfern, sowie die Unterstützung durch Timea Kohle in der Geschäftsstelle sind sichergestellt. Falls Du Interesse hast, bitte einfach bei Christoph Weippert 0171 8626826, Roland Weißenrieder 0151 55115055, Peter Schellinger oder mit einer E-Mail an vorstand@psg-fn.de melden.

Wir freuen auf Deine Verstärkung
Die Vorstandschaft

Infos zur Vereinsgaststätte

Liebe Vereinsmitglieder und Gäste,

seit Juni 2021 sorgt Marc Hammer am AKA für unser leibliches Wohl, wofür wir ihm und seinem jungen Gastro-Team sehr dankbar sind. Es ist nicht immer einfach einen gemeinsamen Weg zu finden, dennoch hatten wir trotz holprigen Pfaden und trotz der Corona-Krise eine schöne gemeinsame Zeit an unserem tollen Vereinsgelände. Deshalb wird sich der eine oder andere vielleicht wundern, warum wir zum 31.10.2022 das Pachtverhältnis im gegenseitigen Einvernehmen beenden.

Auf die Hintergründe für diese Entscheidung, getrennte Wege als Pächter und Verpächter zu gehen, wollen wir an der Stelle nicht weiter eingehen. Uns ist es aber ein Anliegen Euch mitzuteilen, dass es nicht an persönlichen Differenzen scheiterte. Manchmal ist es eben besser eindeutige Entscheidungen zu treffen, auch wenn es sehr schwerfällt, was hier absolut der Fall ist. Wir bedanken uns bei Marc für die gute Zeit, die wir gemeinsam haben durften, die offenen Gespräche, das Verständnis für unsere Belange und die konstruktive Zusammenarbeit!

Wir wünschen somit Marc alles Gute, hoffentlich bleiben wir in Kontakt, bei uns bist du auf alle Fälle immer willkommen!

Eure Vorstandschaft

Mitgliedskontrollen und Sicherheit am AKA

Liebe PSG’ler,

sicherlich verbringt Ihr alle einen tollen Sommer zu Hause, im Urlaub oder am AKA mit Baden, Beachen, Ballsport, Radeln, Surfen, Yoga….

Für daheim Gebliebene, die unser Gelände nutzen haben wir eine besondere Bitte:

Da am Vereinsgelände oftmals vereinsfremde Personen unterwegs sind und es am 28. Juni einen Vorfall gab, bei dem ein Vorstandmitglied verletzt wurde (siehe schwäbische Zeitung Artikel vom 30.Juni, Polizei ermittelt wegen Körperverletzung) möchten wir Euch bitten zu helfen das AKA sicherer zu machen. Wir brauchen für Mitgliederkontrollen an den Wochenenden noch Freiwillige. Eine Doodle-Liste zum Eintragen könnt Ihr über info@psg-fn.de erhalten, es wird immer im Team zu zweit kontrolliert.

Außerdem fragen wir und auch einige andere Vereinsmitglieder gelegentlich bei Besuchern nach, ob sie dem Verein angehören. Also, falls Ihr mal von uns angesprochen werdet, nicht persönlich nehmen. Im Gegenteil, wir sind allen Mitgliedern dankbar, die auf diese Weise mithelfen. Also gerne auch selber aktiv werden und mal freundlich nachfragen, wenn Euch Leute unbekannt vorkommen. Aber bitte, Sicherheit geht vor, schaut dass Ihr immer mindestens zu zweit seid. Wenn sich Personen auffällig verhalten, oder einen aggressiven Eindruck machen, dann haltet Euch zurück und holt Hilfe vor Ort oder per Handy.

Um das Gelände besser abzusichern, planen wir im Eingangsbereich eine 24 Std-Überwachungskamera zu installieren, die Beschilderung noch eindeutiger zu machen und einen Sicherheitsdienst für die Abend- und Nachtstunden zu beauftragen. Mehr dazu bei der nächsten Mitgliederversammlung. Weitere Ideen von Euch sind natürlich jederzeit willkommen, sprecht uns einfach an oder per E-Mail an: vorstand@psg-fn.de

Somit wünschen wir Euch weiterhin sonnige entspannte Tage, wo immer Ihr seid und bis bald am See!

Eure PSG-Vorstandschaft

SSV Kursprogramm Herbst / Winter 2022 ist online

ssv fnDas kommende Kursprogramm Herbst / Winter geht an den Start. Ab jetzt könnt ihr die neuen Kurse beim SSV (Stadtverband Sporttreibender Vereine e.V.) online buchen unter https://www.sport-fn.de/ssv-kursprogramm/

Bei den vom PSG angebotenen Kursen erhalten PSG Mitglieder 50% Ermäßigung. Diese Mitglieder sollten allerdings aktiv gemeldet sein.

 

Hier geht es zum Flyer –>

Der SUP Verleih für unsere Mitglieder kann starten

Einige warten schon sehnsüchtig auf die Freigabe des SUP Verleihs. Bevor wir richtig loslegen können, benötigen wir allerdings noch mehr SUP-Paten, die bereit sind mit anzupacken. Den Zahlencode erhalten nur Mitglieder dieses SUP-Teams (mindestens 20 Personen), und nur diese geben das Material aus und nehmen es auch wieder in Empfang. Falls jemand von diesem Team am Strand ist, wird eine Markierungsstange am SUP-Ständer gesteckt, um auf den Verleih hinzuweisen. Eine 2. Stange nimmt die verantwortliche Person mit an seinen Platz. Das Ganze wird ohne feste Ausgabezeiten organisiert, außer es bildet sich eine Gruppe mit festen Zeiten und eigenem Verantwortlichen.

Die Ausgabe wird von den SUP-Paten in einer Signal-Messenger-Gruppe mit SUP-Nummer, Namen und Mitgliedsnummer dokumentiert, ebenso eventuelle Beschädigungen. Das Prozedere mag vielleicht etwas schwierig und übertrieben erscheinen, aber ohne klare Regeln werden die SUP’s nicht lange überleben. Wer also schon Erfahrung mit SUP hat, und bereit ist mitzuhelfen, kann die SUP’s natürlich zu jeder Zeit selbst nutzen – muss aber auch die Signal-App auf dem Smartphone installieren und hin und wieder die Ausgabe übernehmen. Bitte schreibt bei Interesse eine E-Mail mit Betreff „SUP-Verleih – ich helfe mit“ und Angabe von Name und Mobil-Nr. an: info@psg-fn.de

Die folgenden 2 Dokumente muss Jede/r lesen, bevor selbst Material geliehen werden kann (sind auch am Ständer angebracht):
SUP-Verleih-Regeln –>
SUP-Verhaltensregeln auf dem See –>

Zum Verleih stehen derzeit 6 Boards mit Paddel + 2 Kinder-Paddel zur Verfügung.
Wir freuen uns über jede Rückmeldung und hoffen auf reges Interesse und gutes Gelingen.

Für die Vorstandschaft
Roland Weißenrieder

Einladung zum Arbeitseinsatz am Samstag 23.04.2022

Am Samstag, den 23.04.2022 ab 9:30 Uhr benötigen wir wieder viele fleißige Helfer. Vor allem diejenigen, die unser Gelände und die Anlagen nutzen, sollten sich angesprochen fühlen. Es stehen folgende Arbeiten an:

Reinigung der Soccerbox
Strandputzede
Aufräumen rund ums Haus
Laub und diverses Gebüsch entfernen
Wege und Zäune jäten
Müll entsorgen
Elektroarbeiten

Bitte bringt Arbeitswerkzeug mit, wir benötigen:
Handschuhe, Laubrechen, Eimer, Schubkarren, Autoanhänger, Gartenscheren, Rechen, Harken usw.

Fürs leibliche Wohl wird wie immer gesorgt.
Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer

Danke schön für Ukraine Hilfe

Zuerst ein herzliches Dankeschön an die über 50 PSG-Mitglieder, welche den Spendenaufruf von Marcel und Rafael Noero unterstützt haben. Damit waren die PSGler/innen mit Abstand die größte Spendergruppe. Es wurde so viel gespendet, dass am Ende mit drei Kleinbussen an die polnische ukrainische Grenze gefahren wurde.

Abfahrt in Friedrichshafen war am Freitagabend, 11.03.2022. Ankunft an der Grenze war am Samstag. Zurück ging es sofort mit Ankunft in Friedrichshafen in der Nacht von Sonntag auf Montag.

Gefahren wurde Nonstop mit mehreren Fahrern, Boxenstopp nur zum Tanken und Fahrerwechsel. An der ukrainischen Grenze wurde dann in einen LKW umgeladen, danach ging die Hilfslieferung über die Grenze. Dort wurden die Spenden an Bedürftige verteilt. Reiseeindrücke seht Ihr auf den Fotos in der Anlage.

Vielen Dank für Eure Spenden und Unterstützung
Rafael und Marcel Noero

Spendenaufruf für Ukraine Hilfslieferungen

Marcel und Raphael Noero fahren am 12.3. zur ukrainischen Grenze und nehmen Care-Pakete mit. Empfohlener Inhalt: z.B. Reis/Nudeln, Zucker, Dosenwurst, Schokolade, Kaffee, Tee, Hygieneartikel (Feuchttücher, Deo, Zahnbürste, -pasta) nur haltbare Produkte, etc. Die Pakete können nächste Woche, Montag bis Freitag zwischen 8 und 17 Uhr in FN-Bunkhofen, Ernst-Zimmermann-Str. 13 (Fa. INT/S-Tec) abgegeben werden. Die beiden werden uns mit Bildern von der Reise und Übergabe informieren.
Vielen Dank für Eure Spenden Marcel, Raphael und Christoph
Für Rückfragen: Marcel +49 176 63486846

Info vom Vereinsheim

Hallo liebe Vereinsmitglieder,

der Winter zieht langsam ins Land.

Daher wird ab November die Vereinsgaststätte nur noch am Montag und Mittwoch von 16:00-23:00 Uhr geöffnet sein.

Da ich mich aus preislichen Gründen dagegen entscheiden habe Sky und/oder Dezzon laufen zu lassen. Haben wir auch am Wochenende leider geschlossen.

Es sind aber zahlreiche öffentliche Veranstaltung an Freitag und Samstag Abenden in Planung bei denen jeder herzlich willkommen ist. Die Veranstaltungstage findet ihr auf Instagram/Facebook unter: aka_sportsbar_friedrichshafen oder auch auf der PSG Homepage.

Ob Weihnachtsfeier, Geburtstagsfeier, Familientreffen, Jugendweihe, Konfirmation, Schuleinführung, Schulabschluss , Klassentreffen, Firmen-/Abteilungsfeier, Team-Event, Polterabend, Hochzeit oder einfach mal so – Die Vereinsgaststätte kann gerne jederzeit angemietet werden.

Gruß Marc

Einladung zur Mitgliederversammlung am 16.11.2021

Wir laden alle Mitglieder des PSG Friedrichshafen e.V. zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung ein. Sie findet am 16.11.2021 um 19:30 Uhr im Clubheim am Seemooser Horn 20, 88045 Friedrichshafen statt.

Wichtig! Aufgrund COVID 19 gelten für die Teilnahme folgende Regeln mit Nachweispflicht:

  • Basisstufe 3G-Regel mit amtlichem Schnelltest
  • Warnstufe 3G-Regel mit PCR-Test
  • Alarmstufe 2G-Regel

Aktuelle Infos zur Corona-Verordnung gibt es hier

Tagesordnung

  • Begrüßung
  • Berichte des Vorstands und der Abteilungen
  • Bericht der Finanzen
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Entlastung des Vorstandes
  • Anträge
  • Ehrungen
  • Verschiedenes und Wortmeldungen

Anträge sind 1 Woche zuvor schriftlich bei der Vorstandschaft oder per E-Mail an
vorstand@psg-fn.de einzureichen. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen
Für die Vorstandschaft
Christoph Weippert
Vorsitzender

Einladung zum Arbeitseinsatz am Samstag 09.10.2021

Am Samstag, den 09.10.2021 ab 9:30 Uhr benötigen wir wieder viele fleißige Helfer. Vor allem diejenigen, die unser Gelände und die Anlagen nutzen, sollten sich angesprochen fühlen. Es stehen folgende Arbeiten an:

Reinigung der Soccerbox
Strandputzede
Aufräumen rund ums Haus
Laub und diverses Gebüsch entfernen
Wege und Zäune jäten
Müll entsorgen
Floß aus dem Wasser

Bitte bringt Arbeitswerkzeug mit, wir benötigen:
Handschuhe, Laubrechen, Eimer, Schubkarren, Autoanhänger, Gartenscheren usw.

Fürs leibliche Wohl wird wie immer gesorgt.
Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer

Ein neuer Pächter für das Vereinsheim ist gefunden :-)

Liebe Mitglieder,

die Durststrecke am Seemooser Horn geht wortwörtlich zu Ende:

Wir haben einen neuen Pächter fürs AKA gefunden, er heißt Marc Hammer, ist 22 Jahre jung und wird vermutlich schon diese Woche starten. Spätestens zum Wochenende wird es Getränke geben. Er wird auch das Putzen der Toiletten, Duschen und Umkleiden übernehmen, solange müssen die Sportler die Umkleiden und Duschen noch selbst reinigen. Ein herzliches Willkommen an Marc unseren neuen Wirt. Er wird die eine oder andere Änderung/Neuigkeit einbringen und umsetzen. Marc wird sich in den nächsten Tagen persönlich an dieser Stelle vorstellen.

Bitte um Unterstützung und Geduld Aller beim Start.

Mit sportlichem Gruß

Euer Vorstand

Nachruf Eberhard „Ebse“ Meßmer

 

Am 24.04.2021 ist „Ebse“ Meßmer nach einjährigem Kampf gegen seinen Krebs im Alter von 64 Jahren viel zu früh verstorben. Neben seinem außerordentlichen Können auf dem Platz (unter anderem Baden-Württembergischer Meister im Tête und Platz 5 im Tête bei den Deutschen Meisterschaften) war Ebse vor allem die gute Seele des PSG Friedrichshafen.

Praktisch kein Training fand ohne ihn statt, er war Mannschaftsführer der ersten Mannschaft, die aktuell in der Regionalliga spielt, er organisierte die jährliche Vereinsmeisterschaft, er veranstaltete Bouleschnupperkurse, er vertrat die Abteilung im Hauptverein, er schrieb Berichte für die Homepage, er war immer dabei, wenn es galt, etwas am Gelände zu machen, er trainierte öfter zusätzlich für sich allein, als der Rest der Mannschaft zusammen, er war immer gesellig, die meisten Boulespieler der PSG kannte er bereits seit seiner Jugend und war mit Ihnen eng befreundet, er war ein toller Lehrmeister und außerordentlicher Boulespieler, der immer gewinnen wollte, dabei aber stets ein fairer Sportsmann war und auch vom Gegner immer in höchstem Maße respektiert wurde.

Ebse war ein Vorbild auf und abseits des Bouleplatzes und wir trauern um ihn und vermissen ihn.

Die Bouler des PSG Friedrichshafen

 

Schwäbische Zeitung, 30.04.2021

Aktuelle Lage

Liebe Vereinsmitglieder,

trotz aktuell wieder steigenden Corona-Zahlen sind wir verhalten optimistisch und planen den Re-Start am AKA am Seemooser Horn. Corona bedingt sind bis auf weiteres Umkleiden, Duschen und Toiletten, sowie der gesamte Sportbereich (Rasenplatz, Boulefelder, Volley- und Handballfelder sowie die Soccerbox) gesperrt. Der Zugang zum Freizeitbereich am See, einschl. Tischtennisplatte steht den Mitgliedern unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregel offen. Sobald an einen Sportbetrieb zu denken ist, melden wir uns rechtzeitig wieder.

Auch die Planung für die Vereinsgaststätte geht weiter. Danie hat sich bereiterklärt, uns von Ende April bis Ende Juni nochmals zu bewirten. Allerdings auch hier gilt, nur wenn Corona bedingt Kneipen wieder öffnen dürfen. Die Gaststätte wäre sonntags und Montag bis Mittwoch geöffnet.

Danie sucht für diese Zeit noch eine günstige Ferienwohnung oder ein möbliertes Zimmer. Bitte bei Danie direkt melden (danie.dg.gallo@icloud.com oder 0151 2025 8333).

Euer Vorstand

Einladung zum Forschungsprojekt „SicherimSport“

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

gerne möchten wir Sie einladen, an unserem Forschungsprojekt „SicherimSport“ teilzunehmen, das vom Landessportverband Baden-Württemberg (LSVBW) e. V. sowie weiteren Landessportbünden gefördert und in Kooperation mit der Bergischen Universität Wuppertal und dem Universitätsklinikum Ulm durchgeführt wird. Die Baden-Württembergische Sportjugend betreut das Projekt für den LSVBW.

Das Projekt setzt sich zum Ziel, umfassende Daten zu Häufigkeit und Formen von sexualisierten Grenzverletzungen, Belästigung und Gewalt im organisierten Sport zu erheben sowie den Status Quo der Prävention und Intervention im organisierten Sport festzuhalten.

Ab sofort wird im Rahmen des Projektes eine anonymisierte Online-Befragung für Sportvereinsmitglieder ab 16 Jahren durchgeführt. Diese Umfrage richtet sich an alle Vereinsmitglieder im Sport in Baden-Württemberg. Die Teilnahme dauert in etwa 20 Minuten.

Teilnehmen können Sie über folgenden Link zur Online-Befragung:
https://ww2.unipark.de/uc/Vereinsmitgliederbefragung_SicherImSport/

Ihre Teilnahme ist von großer Bedeutung, um Sportorganisationen als verlässliche und sichere Orte für Sportvereinsmitglieder zu stärken!
Weitere Informationen zur Studie erhalten Sie hier.

Bei Fragen melden Sie sich gerne bei Lisa Porada, Leitung Sportjugend, unter 0711 / 20 70 49 863 oder Sonja Straßner, Koordinatorin für Jugendarbeit im Sport, unter 0711 / 20 70 49 841.

Aktuelle Lage, Arbeitseinsatz, Vereinsheim

Hallo liebe PSGler,

so ganz langsam zieht sich der Winter zurück. Die Krokusse kommen raus und ab und zu gibt uns das Wetter einen kurzen Blick frei auf den nahenden Frühling. Höchste Zeit also euch über die anstehenden Dinge zu informieren, mit denen wir uns in der Vorstandschaft aktuell beschäftigen.

Anstehende Öffnungen:
Es zeichnet sich ab, dass wir bald wieder Fußballmädels am Aka sehen werden, die kontaktlos trainieren dürfen. Es gelten strenge Dokumentationsauflagen und Sanitäre Anlagen und Umkleideräume müssen geschlossen bleiben. Wann genau und in welcher Art und Weise das Training wieder aufgenommen werden kann, daran arbeiten wir im Moment mit den zuständigen Stellen bei der Stadt und wir sind zuversichtlich, dass wir vielleicht schon kommende Woche starten können. Auch die Handballer haben schon signalisiert, dass sie nach den Osterferien wieder am Aka „angreifen” wollen. Wir wünschen es uns, dass nach dem langen Winter endlich wieder Sport betrieben werden darf. Das denken sich sicherlich auch die Bouler, die Windsurfer, die Freizeitsportler und all die anderen, die regelmäßig ihr Training am Aka haben. Wir werden versuchen euch zeitnah über weitere Öffnungsschritte zu informieren.

Arbeitseinsatz:
Bevor wir uns im Sommer an unserem schönen Gelände erfreuen dürfen, sollten wir ihm zuerst ein gründliches Lifting zukommen lassen. Es steht einiges an Arbeit an (Eicheln und Blätter zusammenkehren, Beachfelder herrichten, Kehren, Fegen, Aufräumen, Putzen u.v.m.). Wenn es die Behörden zulassen, haben wir mal den 10.April für den Arbeitseinsatz vorgesehen. Bitte notiert euch schon mal diesen Termin in euren Kalender. Details kommen dann wie gewohnt über die Homepage bzw. über Rundmail.

Vereinsgaststätte:
Aktuell laufen intensive Gespräche wie in Coronazeiten die Gaststätte weitergeführt werden kann. In Bälde hierzu mehr. Über den Winter haben wir eine Fritteuse und ein Dunstabzug installiert, so dass das Angebot an Speisen deutlich vielfältiger werden wird. Aber; ich will nicht zu viel verraten. Kommt und probiert es selbst. Jetzt hoffen wir, dass sich der Virus bald verabschiedet und wir wieder zu einem normalen Leben zurückkehren können. Und damit auch wieder Normalität am Aka stattfinden kann.

Wichtiger Hinweis:
Das Sportgelände (auch die Soccerbox) ist weiterhin gesperrt ist. Das Freizeitgelände ist offen und darf unter Einhaltung der Abstands- und Coronaregeln genutzt werden.

Bis dahin
Bleibet gesund. Bleibet negativ.

Euer Vorstand