Bericht zur Mitgliederversammlung des PSG Friedrichshafen e.V. am 21.06.2018

Die langjährige Vorsitzende Brigitte Messmer eröffnete die Jahresmitgliederversammlung mit der Feststellung, dass die Versammlung satzungsgemäß einberufen wurde und die Agenda vorab mitgeteilt wurde. Es erschienen 37 Mitglieder, davon waren 36 stimmberechtigt. Im Bericht der Vorsitzenden werden die Anwesenden über die Anzahl der von Vorstand und Sportrat durchgeführten Sitzungen informiert. Im Sommer 2017 gab es wieder ein Helfergrillfest, um sich bei allen ehrenamtlich tätigen Mitgliedern zu bedanken. Es gab mehrfache Arbeitseinsätze am Aka bei denen das Gelände im Frühjahr für die Sommersaison präpariert und im Herbst winterfest gemacht wurde. Im Dezember fand das traditionelle Mantelfest als Jahresabschluss statt.

Die neu erstellte Homepage ist mittlerweile online: www.psg-fn.de. Seit Februar 2017 hat Danie Gallo, die Pächterin des Vereinsheims, auch die Reinigungsarbeiten des Gebäudes übernommen. Während des ganzen Jahres wurden runde Jubilare ab 70 zum Geburtstag mit Karte und 1 Flasche Wein bedacht. Die Kinderfreizeit in den ersten 3 Wochen der Sommerferien war wieder ein voller Erfolg. Die Zusammenarbeit zwischen MTU, Stadt-FN und VHS-FN klappt hervorragend. Bereits für 2018 sind wieder alle 3 Wochen ausgebucht.

Ingo Ortlieb gibt einen Bericht zum Bereich Handball in der HSG. Christine Göhringer berichtet über die Situation im Freizeitsportbereich, der die meisten Mitglieder zählt. Pit Dressler gibt eine Übersicht zur Situation im Mädchenfußball. Michael Fleschhut berichtet über das Geschehen in der Abteilung Windsurfing. Tilo Weisner gibt einen Überblick über die „neue“ Vereinshütte in Dallas, die es seit 10 Jahren gibt.

Bei den Ehrungen waren folgende Mitglieder anwesend und erhielten eine Urkunde und Sekt für langjährige Mitgliedschaft:
Siegmar Günthör (50 Jahre), Berthold Kwast (50 Jahre), Tilo Weisner (50 Jahre), Eckart Hener (50 Jahre). Die nichtanwesenden Jubilare erhalten Ihre Urkunde per Post. Gabi Knoblauch wurde aufgrund ihres langjährigen Engagements zum Ehrenmitglied der PSG Friedrichshafen ernannt.

Im Kassenbericht, der von Manfred Glaser vorgetragen wurde (der Finanzvorstand, Roland Weissenrieder, konnte krankheitsbedingt nicht teilnehmen), gab es einen Überblick über die Einnahmen und Ausgaben des vergangenen Jahres und die Übersicht zu den Vereinskonten. Die Kassenprüfer Manfred Glaser und Hubert Mangold bestätigten, die Belege geprüft und keine Unregelmäßigkeiten festgestellt zu haben. Hubert Mangold beantragte daraufhin die Entlastung des Vorstandes, diese wurde einstimmig ohne Gegenstimmen und Enthaltungen erteilt.

Aufgrund des neuen Datenschutzgesetzes, das seit Mai 2018 in Kraft getreten ist, ergeben sich auch für Vereine neue Regelungen, die in die Satzung mit aufgenommen werden müssen. Dieser notwendigen Satzungsänderung wurde einstimmig zugestimmt.

Vor den turnusgemäßen Wahlen erfolgte noch ein Dank an die bisherigen Vorstandsmitglieder, die sich nicht mehr zur Wahl stellten: Brigitte Messmer (1. Vorsitzende), Marion Hagen (Beisitzerin) und Reinhard Klees (Sportwart) traten nicht mehr an und wurden mit einem Geschenk verabschiedet. Walter Knoblauch führte als Wahlleiter die Wahlen durch, alle Gewählten nahmen die Wahl an:

  • Christoph Weippert: 1. Vorsitzender
  • Michael Hezel: 2. Vorsitzender
  • Roland Weissenrieder: Finanzvorstand
  • Eckart Hener: Sportwart
  • Gabi Schott und Martina Baruth: Beisitzer
  • Emily Dressler: Jugendwart
  • Manfred Glaser und Hubert Mangold: Kassenprüfer

Michael Hezel stellte das Präventions- und Schutzkonzept vor, das in einer Arbeitsgemeinschaft für die PSG erarbeitet und bis Jahresende auf der Homepage der PSG veröffentlicht wird. Als Vertrauenspersonen stellen sich Jeannette Schild und Markus Boese zur Verfügung.


Die neue Vorstandschaft v.l.n.r.: Christoph Weippert, Gabi Schott, Roland Weißenrieder, Eckart Hener, Martina Baruth, Michael Hezel

Freundschaftsturnier der gemischten E-Jugend am Aka

Die Halle gegen den heißen Sand getauscht

Beachhandball stand für die Nachwuchshandballer der HSG Friedrichshafen-Fischbach aus der E-Jugend am vergangenen Samstag auf dem Programm.  Austragungsort hierfür war das Sportgelände der PSG Friedrichshafen, wo die Youngster  nach anstrengenden Spielen auf Sand im Bodensee  Abkühlung fanden.

Alexander Göser, Trainer der gJE Standort Friedrichshafen stellte ein „kleines aber feines“ Freundschaftsturnier auf die Beine, zu dem zwei Mannschaften aus Ravensburg und eine Mannschaft der JSG Bodensee angereist waren.  Mit den beiden Teams der HSG wurde dann im Modus „jeder gegen jeden“ und nach den „4+1“-Regeln der Tagessieger ausgespielt, wobei der Nachwuchs des TSB Ravensburg 1 am Ende die Nase vorn hatte und alle vier Begegnungen gewinnen konnte.  Die HSG-Mannschaften ließen hier und da gute Ansätze erkennen. Unabhängig vom sportlichen Erfolg waren aber alle Teilnehmer mit viel Engagement  dabei, hatten großen Spaß und genossen Sonne, Sand und See an diesem Nachmittag in vollen Zügen.

Fußball-Aktionstag für Mädchen beim PSG

Du bist ein Mädchen und hast Lust Fußball zu spielen, neue Freundinnen zu finden und auf gemeinsame Aktionen?
Dann komm doch zum „Fußball-Schnuppern“ beim Fußball-Aktionstag des PSG Friedrichshafen e.V.

Wann? Samstag, den 30.Juni 2018, 10:00- 13:00 Uhr
Wo? PSG-Gelände, Seemooser Horn 20 (FN)
Für wen? Für alle Mädchen zwischen 5 und 15 Jahren

  • Bringt mit: Sportkleidung, Turnschuhe, Trinkflasche, Sonnen- oder Regenschutz
  • Kosten: Keine!
  • Das erwartet Dich: Spannende Übungen zum Thema Fußball, ein kleines Turnier,
    nette Trainer/-innen und Spielerinnen, ein Fußballflohmarkt und ganz viel Spaß!
  • Anmeldung: per E-Mail an: maedchenfußball@psg-fn.de, oder am 30. Juni um 9:30 Uhr am PSG Gelände

… noch Fragen? Tel.: 07541/ 373236 (Pit Dressler)

HSG FF – Hansjürgen Winghardt gibt Vorsitz an Ingo Ortlieb ab

Schwäbische Zeitung 18. Mai 2018 von Thomas Schlichte
Die Handballer der HSG Friedrichshafen-Fischbach haben einen neuen Vorsitzenden. Ingo Ortlieb löst Hansjürgen Winghardt in der Verantwortung bei den Häfler Handballern ab. Auch verschiedene andere Führungsposten im HSG-Vorstand wurden neu besetzt. Dies hat die Hauptversammlung am Mittwochabend im „Zum Sportler“ in Fischbach ergeben.

„Ich hoffe, dass diese ehrenamtliche Leistungsbereitschaft auch in den kommenden Jahren nicht nachlassen wird“, so Winghardt, der seinen Vorsitz bei der 2008 gegründeten HSG Friedrichshafen-Fischbach nach den Neuwahlen abgab. Ortlieb, bisher Jugendleiter und Vorsitzender der PSG-Handballer, folgt auf Winghardt, der seit 1988 verschiedene Funktionen bei den Handballern des VfB Friedrichshafen ausfüllte und mit Alex Göser (stellvertretender Vorsitzender PSG-Handball) und Ute Köhler (Vorsitzende des TSV Fischbach) zu den HSG-Gründungsmitgliedern gehörte.

290 Spielerinnen und Spieler nahmen in der abgelaufenen Saison mit 17 Mannschaften am Spielbetrieb teil und erzielten in 13 Jugend- und vier aktiven Mannschaften durchaus beachtliche Erfolge. Allen voran die Meisterschaft der C-Junioren in der Landesliga, der Triumph der A-Mädels in der Bezirksliga sowie der Titelgewinn der männlichen B-Jugend (Bezirksklasse) wurden von Jugendleiterin Stefanie Haid erwähnt, während Sportwart Peggy Seifritz insbesondere den souveränen Klassenerhalt der aufgestiegenen Damen II in der Bezirksklasse als Tabellenvierter hervorhob sowie den guten dritten Rang der ersten Damenmannschaft in der Bezirksliga nicht unerwähnt ließ. Dafür waren die Herrenteams der HSG alles andere als erfolgreich: Während die Herren I aus der Landesliga abstiegen, musste die Reserve in der Bezirksklasse die Segel streichen.

Nachdem Kassenprüfer Peter Gsimbsl Kassenwartin Juliana Ortlieb, die einen Gewinn von knapp 8.000 Euro zu verkünden hatte, eine „sehr gute Arbeit“ bescheinigte und der bisherige Vorstand von Ute Köhler einstimmig entlastet wurde, fanden Neuwahlen statt. Hierbei wurden Winghardt und sein bisheriger Stellvertreter Alex Göser auch aus beruflichen Gründen verabschiedet, sodass sich der HSG-Vorstand einstimmig neu aufstellte. Ortlieb wird von den neu gewählten Stellvertretern Andreas Baumann und Rolf Nothelfer sowie dem bisherigen Stellvertreter Peter Horwarth bei der anfallenden Arbeit unterstützt.

Viel Zeit zum „Reinwachsen“ hat Ortlieb als neuer HSG-Chef nicht, da bereits vom 8. bis 10. Juni eine Klausurtagung geplant ist und schon am 20. Juni die 2. Auflage der „Beach-Days“ an der Häfler Uferpromenade für die HSG-Handballfamilie auf der Agenda steht. Darüber hinaus stehen bald die Wahlen für die Jugendsprecher und Trainervertreter an.


Foto: Thomas Schlichte

Einladung zur PSG Mitgliederversammlung 2018

Wir laden alle Mitglieder der PSG Friedrichshafen e.V. zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung ein. Diese findet am Donnerstag, den 21.06.2018 um 19:30 Uhr im Clubheim am Seemooser Horn 20, 88045 Friedrichshafen statt.

Tagesordnung 

  • Begrüßung
  • Berichte des Vorstands und der Abteilungen
  • Kassenbericht
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Entlastung des Vorstandes
  • Satzungsergänzung bezüglich Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
  • Wahlen
  • Anträge
  • Verschiedenes und Wortmeldungen

Anträge sind 1 Woche zuvor schriftlich bei der Vorstandschaft oder per Email an vorstand@psg-fn.de einzureichen. Falls es Interessenten gibt, die sich zur Wahl stellen wollen, bitten wir auch um eine Info an die Vorstandschaft. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme.
Mit sportlichen Grüßen
Die Vorstandschaft

Skitouren auf der Sesvenna Hütte

Anfang April war es wieder so weit. Ostern lag vor der Tür und das bedeutete für uns 4 herrliche Tage im Sesvenna Gebiet in Südtirol. Leider musste Klesi krankheitsbedingt absagen. Aber die anderen 4 waren voller Tatendrang. Roland, Steff, Alex und Ecki machten sich am Mittwoch nach Ostern auf nach Südtirol. Wir kamen ohne größere Staus durch und erreichten nach knapp 3 Stunden Fahrt den Ort Schlinig oberhalb von Burgeis im Vinschgau. Dort konnten wir das Auto abstellen und starteten, nachdem wir uns im ortsansässigen Cafe noch mit Kaffee und Kuchen gestärkt haben, den Hüttenaufstieg zur Sesvennahütte. Zu Beginn verläuft die Route durch das wunderbare Langlaufgebiet von Schlinig, in dem auch schon italienische Meisterschaften stattgefunden haben. Nach einer Stunde steigt das Gelände langsam an und nach der Überwindung eines recht gewaltigen Felsriegels erreichten wir, bei ziemlich miesem Wetter, das ersehnte Ziel.

Auf der Hütte angekommen, wurden wir zuerst sehr freundlich vom Hüttenwirt Harry begrüßt, der uns auch gleich einen Hausschnaps spendierte. Danach mussten wir dann zuerst mal ein leckeres Bier trinken und wir waren froh im Trockenen zu sitzen. Die Hütte war recht voll und so begaben wir uns in den Schlafraum, um ein wenig an der Matratze zu horchen. Um 18:30 gab’s Essen. Und was für eins. Wir wurden mit einem 4 Gängemenü verwöhnt. Es gab Suppe, Salat, Rigatoni und zum Schluß Dolce. (Der Hüttenwirt meinte: „Dolce gibt’s in Italien, jetzt gibt’s Nachtisch“.) In Südtirol ist man also nicht in Italien!! Bitte merken. (mehr …)

Einladung zum Arbeitseinsatz am Samstag 14.04.2018

Am Samstag, den 14.04.2017 ab 09:00 Uhr sind wieder viele fleißige Helfer gefragt.

Vorallem diejenigen, die unser Strandgelände und die Anlagen nutzen sind damit angesprochen.
Es gibt viel zu tun, packen wir’s an.

Es stehen folgende Arbeiten an:

  • Liegewiese vorbereiten
  • Kiesflächen vorbereiten
  • Laub und Holz zusammenrechen
  • Aufräumen rund ums Haus
  • Seeputzede, am Seezugang die großen Steine wegräumen
  • Fenster putzen

Bitte bringt Arbeitswerkzeug mit, wir benötigen: 

Handschuhe, Laubrechen, Eimer, Schubkarren, Schaufeln, Gartenwerkzeug, Autoanhänger, Fensterputzzeug, usw…

Fürs leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.
Wir freuen uns über jede Rückmeldung und vorallem auf neue Gesichter.
Die Vorstandschaft

Neue Beitragsgestaltung ab 2018

Bei der Sportratssitzung am 06. Februar 2018 wurde die neue Beitragsgestaltung der PSG beschlossen. In dieser Beitragsgestaltung mussten Vorgaben umgesetzt werden, die die Sportförderrichtlinie der Stadt Friedrichshafen vorschreibt. Hierin wird unter anderem auch eine Mindesthöhe des Mitgliedsbeitrages verlangt. Die Mindesthöhe von 80€ pro Jahr für aktive Mitglieder wird durch Erhöhung der Abteilungsbeiträge auf mindestens 30€ erreicht. Die Mehreinnahmen fließen somit in die Abteilungskassen vom Freizeitsport und Windsurfen. Eine detaillierte Gestaltung kann unter Die PSG/Aufnahmeantrag eingesehen werden. Die Abbuchung für das 1. Halbjahr wird im April stattfinden, die neuen Ausweise werden Ende April/Anfang Mai versendet. Mit Fragen hierzu könnt Ihr Euch gerne an info@psg-fn.de  wenden.

Meike Dressler von der PSG Friedrichshafen wird geehrt

Schwäbische Zeitung 16.03.18: Vor Kurzem hat die Württembergische Sportjugend (WSJ) zehn Jugendmitarbeiter aus ganz Baden-Württemberg für deren herausragendes Engagement im Sportverein ausgezeichnet. Geehrt wurden die „Vorbilder 2017“ anlässlich einer feierlichen Gala in der Landesbausparkasse Südwest in Stuttgart. Sie erhielten jeweils die Trophäe „Victor“ sowie Gutscheine und Bargeld im Wert von je 1000 Euro, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Die Sparkassen-Finanzgruppe Baden-Württemberg ist seit Beginn der Kampagne im Jahr 2005 Partner dieser Initiative. Peter Schneider, Präsident des Sparkassenverbands Baden-Württemberg, verwies im Moderatorengespräch auf die Bedeutung des Ehrenamts. „Diese herausragenden Leistungen, die wir heute wieder persönlich ehren, sind nicht ersetzbar.“ Dem Wettbewerb „Vorbilder“ sagte Schneider weitere Unterstützung zu. „Wenn wir etwas machen, dann machen wir es richtig oder gar nicht. Von mir aus treffen wir uns hier auch ein 14. Mal.“ Überreicht wurden die Preise von Leichtathletin Hanna Klein, Radsportlerin Franziska Brauße, Gewichtheber Jürgen Spieß und Schwimmerin Vanessa Grimberg.

„Auch die Vereine in unserer schönen Bodenseeregion machen bei der Jugendarbeit einen super Job. Deshalb freuen wir uns, dass Meike Dressler diese Auszeichnung mit an den See bringt“, freut sich Klaus-Dieter Schmidberger, stellvertretendes Mitglied des Vorstandes der Sparkasse Bodensee bei der Preisverleihung. Wegen einer Terminkollision wurde Meike Dressler bei der Gala von ihrer Mutter Andrea Dressler vertreten. „Sie spielt sehr gut Fußball und lebt ihren Sport in vorbildlicher Weise. Neben ihrer Tätigkeit in ihrem Heimatverein hat sie sich auch für Kinder im Ausland eingesetzt. In Kenia führte sie, auf ihre Initiative hin, mit 70 Aids-Waisen einen Aktionstag Fußball durch“, ergänzt Schmidberger.

Wann kommen wir im Fernsehen?

Letzten Mittwoch den, 21.02.2018 war das Training unserer E-Mädels sehr besonders. Ein Kameramann hat ihr Training begleitet und aufgenommen. Voller Vorfreude und aufgeregtem Gequassel kamen die Mädels zum Training. Als es losging merkte man ihnen die Aufregung allerdings an und einige waren zu Beginn echt schüchtern. Nach dem Aufwärmen und dem Fußball-Biathlon hatten sie sich an den Kameramann gewöhnt und flitzten wie Profis durch den Dribbelparcours, ohne sich ablenken zu lassen. Bei dem abschließenden Turnier fielen viele Tore und die Mädels konnten so richtig zeigen was sie draufhaben. Grund für diesen besonderen Besuch war der Gewinn des „Vorbild sein“-Preises der Württembergischen Sportjugend, den Meike Dressler die Trainerin für ihr ehrenamtliches Engagement bei der PSG sowie in dem afrikanischen Verein Kataloni FC bekam. Der Bericht über das Training wird bei der Preisverleihung in Stuttgart gezeigt und das Team bekommt eine Kopie. (Ein weiterer Bericht folgt noch).

Abteilungsversammlung Windsurfen

Einladung zur Abteilungsversammlung der Abteilung Windsurfen
Am Donnerstag, den 22.03.2018 um 20:00 Uhr im Vereinsheim am Seemooser Horn

Tagesordnung:

  • Begrüßung
  • Rückblick 2017
  • Ausblick 2018
  • Stand der Mitglieder
  • Surfkeller: Belegung und Zustand
  • Kassenbericht
  • Entlastung der Abteilungsleitung
  • Anträge aus der Abteilung
  • Sonstiges

Anträge sind bis spätestens 21.03.2018 per Email an surfen@psg-fn.de  zu richten.
Wir freuen uns über eine rege Teilnahme.
Die Abteilungsleitung

Ferienprogramm am AKA-Pulko 2018

Eine Kooperation unseres Vereins und der vhs FN für Vereinskinder und Mitarbeiterkinder von 8 bis 15 Jahren.

vhs-fn.jpg

Wollen Sie die Ferienbetreuung Ihrer Kinder einmal ganz anders nutzen? Soll Ihr Kind Spaß haben, sich entspannen, bewegen, kreativ tätig sein, die Natur erleben, einen Trickfilm erstellen, Diabolo spielen erlernen bzw. neue Tricks kennen lernen, Grundkenntnisse der Filmbearbeitung am PC erwerben, Surfen lernen und vieles mehr? Die Kooperation PSG Friedrichshafen und die vhs-FN verbinden Spaß und Lernen. Auf Ihr Kind warten fünf vielseitige Tage, die von erfahrenen Kursleitern gestaltet und begleitet werden. Neben dem Wechsel aus Kreativität, Bewegung und Lernen, der laut neuesten Erkenntnissen der Hirnforschung zu erstaunlichen Erfolgen führt, wollen wir als Organisationsteam Ihren Kindern z.B. die Natur, soziales Lernen und soziale Werte nahe bringen.

Alle weiteren Informationen finden Sie im folgenden Download oder per Email: siegle@vhs-fn.de

Downlaod: aka-pulko_ferienprogramm

Anmeldung: Die Anmeldung muss schriftlich an diese Adresse erfolgen:

vhs-FN, Dorothea Siegle, Charlottenstr. 12/2, 88045 Friedrichshafen

akapulko-2011 73 akapulko-2011 12 akapulko-2011 68

Einladung zum Jahresabschluss beim Mantelfest am AKA am 17.12.2017

Am Sonntag 17. Dezember laden wir Euch wieder zum Jahresabschluss beim traditionellen Mantelfest ein. Ab 17 Uhr starten wir mit Lagerfeuer am AKA und feiern unter freiem Himmel mit Punsch, Glühwein und weiteren Leckereien.
Am wärmenden Lagerfeuer könnt Ihr Euch unter Freunden auf die kommenden Feiertage einstimmen und Pläne für das kommende Jahr schmieden. Unser Motto lautet, es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung. Wer einen alten Mantel hat, zieht den natürlich an. Eingeladen sind alle die Lust darauf haben. Wir freuen uns wieder auf zahlreiche Gäste.

Die Vorstandschaft

Bitte denkt an eine eigene Tasse für den Glühwein (wenn möglich)! 

Hand in Hand – Handball meets Volleyball!!!

Das Charity Sport Event 2017
9.12.2017 Bodenseesporthalle

Jetzt kannst du was erleben!

Das gab´s noch nie: Die Handballer der HSG Friedrichshafen-Fischbach und die Volleyballer des VfB Friedrichshafen machen sich gemeinsam stark für eine guteSache. Hand in Hand wollen wir euch einen unvergesslichen Abend schenken – und gleichzeitig für Kinder in Friedrichshafen, die unsere Hilfe brauchen, etwas Gutes tun.
Tombola mit attraktiven Preisen winken!!
Für die Kinderstiftung Bodensee
Für den Förderverein Jugendhandball HSG FF

Eine gute Sache – die Kinderhilfe Bodensee
Die Kinderstiftung Bodensee unterstützt und fördert mit vielfältigen Aktivitäten Kinder aus Familien im Bodenseekreis, die in Not geraten sind. Mehr dazu unter www.kinderstiftung-bodensee.de
Ein heißer Tipp – Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Wir empfehlen euch, Karten zu reservieren.
Das geht ganz einfach per e-Mail an Hand-in-Hand@hsg-fn.de.

Mitgliederversammlung des Förderverein PSG Mädchen-Fußball 2017

An alle Mitglieder des Fördervereins PSG Mädchen-Fußball und Interessenten,
hiermit möchte ich euch alle zur Mitgliederversammlung einzuladen.
Termin:   Dienstag, 12.12.2017
Ort:         Vereinsheim der PSG am AKA
Uhrzeit:  20:00 Uhr
Top 1: Begrüßung der Anwesenden
Top 2: Tätigkeitsbericht 2016 des Vorstandes
Top 3: Jahresabschluss  2016 und Kassenbericht
Top 4: Bericht des Kassenprüfer
Top 5: Entlastung des Vorstands
Top 6: Neuwahlen des Vorstands
Top 7: Aussichten und geplante Unterstützungen im Jahr 2017
Top 8: Sonstiges
Geplantes Ende: ca. 21:30 Uhr.
Anträge zur Tagesordnung können Sie bis eine Woche vor der Sitzung beim 1. Vorsitzenden per E-Mail an beier.eriskirch@gmail.comeinreichen.
Die Sitzung ist öffentlich, es können auch Nichtmitglieder daran teilnehmen.
Mit sportlichen Grüßen,
Jörg Beier
Vorsitzender

Einladung zur Abteilungsversammlung der Jugendfußballabteilung

Liebe Mitglieder, Eltern und Interessierte am Fußball bei der PSG !

Im Namen der Abteilungsleitung laden wir Euch herzlich ein zur diesjährigen Abteilungsversammlung Jugendfußball am Montag, den 04.12.2017 um 20:00 Uhr in die Vereinsgaststätte am Seemooser Horn 22 (AKA) 88045 Friedrichshafen

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Bericht der Abteilungsleitung – Rückblick 2017
  3. Termine – Terminplanung 2018
  4. Ausgabenvorhaben 2018
  5. Sonstiges

Anträge zur Tagesordnung können bis eine Woche vorher per Post an unten stehende Adresse eingereicht werden. Die Abteilungsleitung ist öffentlich. Es können auch Nichtmitglieder daran teilnehmen.

Mit sportlichen Grüßen
Pit Dressler
Abteilung Jugendfußball
PSG Friedrichshafen
Schwanenweg 2
88045 Friedrichshafen
Tel. 07541-373236
E-Mail: maedchenfussball@psg-fn.de

Einladung zum Arbeitseinsatz am Samstag 18.11.2017

Am Samstag, den 18.11.2017 ab 9:00 Uhr benötigen wir wieder viele fleißige Helfer. Vor allem diejenigen, die unser Gelände und die Anlagen nutzen, sollten sich angesprochen fühlen. Es stehen folgende Arbeiten an:

-Reinigung der Soccerbox
-Strandputzede
-Aufräumen rund ums Haus
-diverses Gebüsch entfernen
-Blätter entsorgen
-…

Bitte bringt Arbeitswerkzeug mit, wir benötigen:
Handschuhe, Laubrechen, Eimer, Schubkarren, Autoanhänger, Gartenscheren usw.

Fürs leibliche Wohl wird wie immer gesorgt.
Wir freuen uns über jede Rückmeldung

Langlauf-Wochenende in St. Moritz

Die Winterzeit rückt näher!

23. – 25. Februar 2018 Langlauf in St. Moritz
Das Loipennetz rund um St. Moritz umfasst über 220 eindrückliche Kilometer. Das Schweizer Paradies im Oberengadin bietet in jeder Beziehung spektakuläre Langlaufmöglichkeiten: einzigartig die landschaftliche Vielfalt, herausragend die Loipenqualität, unübertroffen die Schneesicherheit. Wenn wir es eher gemütlich nehmen, wählen wir die Direttissima über die drei Seen. Oder wir erobern ambitioniert die malerischen Seitentäler und drehen unsere Runden auf der Rennstrecke bei St. Moritz, wo wir unser Programm auf der Nachtloipe bis spätabends ausdehnen können.

Übernachtung: Youthhostel St. Moritz in 4 Bettzimmern mit Lavabo
Preispro Person und Nacht mit Frühstück, Abendessen und Kurtaxe beträgt ca. 72.- SFr.

An-und Abreise: nach Absprache mit Privat PKW (Parkplatz pro Nacht 7.- SFr und frühzeitige Anmeldung der Anzahl Plätze nötig)

Anmeldung: Verbindliche Anmeldung bis 15. November 2017 bei christine.goehringer@web.de

Walking / Nordic Walking ganzjährig

Ob mit oder ohne Stöcke, Walking trainiert den ganzen Körper. Du bleibst beweglich, kräftigst dein Herz- Kreislaufsystem und bist dazu in der freien Natur unterwegs, das stärkt deine Sinne und deine Abwehrkräfte. Und ganz nebenbei hilft es, überflüssige Kalorien zu verbrauchen und Fett zu verbrennen.

Termine, Strecke und Umfang sind nicht festgelegt, eine Teilnahme erfolgt via
What’s App: Gruppe „PSG Nordic Walk“.
Ganzjähriges Angebot

Bei Interesse bitte beim Übungsleiter melden.
(Kein Whats’App? Trotzdem melden, wir finden eine Alternative für dich)

Übungsleiter
Christine Göhringer, fon 07541 33932, email christine.goehringer@psg-fn.de
Gabi Franz-Wurst, fon 07541-27924, email gabi.frank-wurst@psg-fn.de

19 Mädchen im E-Juniorinnencamp

19 Mädchen, die von 7 Jugendlichen betreut wurden, genossen die ersten Ferientage im E-Juniorinnencamp am Aka.

Auch das anfangs schlechte Wetter konnte dabei die Laune nicht trüben. Mit Schlafsack, Isomatte und Sportsachen im Gepäck reisten die Mädchen am Donnerstagvormittag an, bevor erste Kennenlernspiele zu Beginn des Camps stattfanden.

Nach dem Mittagessen in der ZU-Mensa stand das erste Training auf dem Programm. Währenddessen kam die Sonne heraus und so konnten die Mädchen sich danach direkt im See abkühlen. Am Nachmittag hieß es für viele zum ersten Mal Trikots anziehen, denn am Abend stand ein Freundschaftsspiel gegen die SpVgg Lindau auf dem Programm. Das Team um das Trainerinnengespann Meike Dressler, Emily Dressler, Merle Loewe und Sophie Moore kam gut ins Spiel, konnte aber die Feldüberlegenheit nicht in Tore umsetzen. In der zweiten Halbzeit kamen vor allem die vielen jungen und neuen Spielerinnen zum Einsatz. Das PSG-Team erzielte zwei schöne Tore, dennoch wurde das Spiel 2:4 verloren. Beim anschließenden Grillen mit den Lindauer Gästen und den Eltern stärkten sich die Mädels bevor es in die Zelte zum Schlafen ging.

Der Freitag startete mit einer Bastelaktion und ersten Fußballspielchen in der Soccerbox. Am Nachmittag stand eine weitere Trainingseinheit auf dem Programm und abends ging es ins Discozelt. Bis in die Dunkelheit wurde getanzt. Danach legten sich alle ins Zelt und redeten dort noch bis spät in die Nacht. Am Samstag räumten alle zusammen auf und dann holten die Eltern ihre müden aber glücklichen Kinder aus dem gelungenen Camp am Aka wieder ab.