Aktuelle Seite: StartseiteMädchenfussballNews Mädchenfussball

News Mädchenfussball

19 Mädchen im E-Juniorinnencamp

E Camp 2017 I19 Mädchen, die von 7 Jugendlichen betreut wurden, genossen die ersten Ferientage im E-Juniorinnencamp am Aka.

Auch das anfangs schlechte Wetter konnte dabei die Laune nicht trüben. Mit Schlafsack, Isomatte und Sportsachen im Gepäck reisten die Mädchen am Donnerstagvormittag an, bevor erste Kennenlernspiele zu Beginn des Camps stattfanden.

Nach dem Mittagessen in der ZU-Mensa stand das erste Training auf dem Programm. Währenddessen kam die Sonne heraus und so konnten die Mädchen sich danach direkt im See abkühlen. Am Nachmittag hieß es für viele zum ersten Mal Trikots anziehen, denn am Abend stand ein Freundschaftsspiel gegen die SpVgg Lindau auf dem Programm. Das Team um das Trainerinnengespann Meike Dressler, Emily Dressler, Merle Loewe und Sophie Moore kam gut ins Spiel,

Weiterlesen...

Gelungener Fussball – Schnuppertag mit vielen neuen Mädchen und viel Spaß

P7082661Die Mädchenfussballabteilung veranstaltete am 8. Juli einen Fussballaktionstag für Mädchen, die ins Fussballspielen hinein schnuppern wollen. 40 Mädchen waren da, darunter 22 Neue.

Nach einer Begrüßung wurde direkt mit dem Aufwärmprogramm begonnen: Hierbei machten Julia und Meike zur Musik passende Bewegungen mit und ohne Ball vor, die die Mädchen toll mitmachten.

Danach wurden die Kinder in sechs Gruppen eingeteilt und lernten an den sechs verschiedenen Stationen alle Grundelemente des Fussballs: Passen, Dribbeln, Schießen, Kopfball und Rennen.

Die Stationen wurden von Emily, Merle, Sophie, Julia, Pit, Meike, Cleo, Annika, Maike und Rebecca betreut.

Da es sehr heiß war (über 30°C) freuten sich alle auf die Trink- und Essenspause im Schatten. Vereinswirtin Dani und die Eltern von den E – Juniorinnen sorgten für leckere belegte Seelen, Muffins und Melone.

Wieder gestärkt und ein bisschen abgekühlt durften die Mädchen am Schluss noch ein Turnier spielen. Es wurde auf vier verschiedenen Feldern gespielt und nach jeweils sieben Minuten wurden die Teams wieder neu durchgemischt.

Bei der Siegerehrung bekamen alle Mädchen einen Preis. Danach wurden noch die Trainingstermine verkündet und sich bei allen Helfern und Teilnehmern für diesen sehr gelungenen Tag bedankt.

Zusätzlich gab es einen Fußballflohmarkt, bei dem viele Mädchen nach dem Aktionstag direkt noch Kickschuhe und Schienbeinschoner kaufen konnten. Das Geld dieser Einnahmen kommt der PSG und ihrem Partnerverein Katoloni FC aus Kenia zu Gute.

PSG veranstaltet Fußballtag für Mädchen

IMG 2147Am Samstag, den 8. Juli lädt die PSG Friedrichshafen alle Mädchen, die Interesse haben Fußball zu spielen, zu ihrem Fußballaktionstag ein.

Der Fußballtag ist kostenlos und wird von 10:00 – 13:00 Uhr auf dem PSG – Gelände, Seemooser Horn 20 (auch als AKA bekannt), stattfinden.

Willkommen sind alle Mädchen von fünf bis fünfzehn Jahren.

Die Mädchenfußballabteilung der PSG Friedrichshafen bietet Training mit qualifizierten Trainern in drei Altersklassen und freut sich auf neugierige Mädchen, die den Fußballsport ausprobieren wollen.

Es werden spannende Übungen zum Thema Fußball und ein Turnier angeboten. Des Weiteren wird es einen Fußballflohmarkt und eine Überraschung geben.

Betreut wird der Tag von den Trainerinnen und Trainern der PSG Friedrichshafen.

Die PSG freut sich über jedes Mädchen, das am 8.Juli unverbindlich zum „Fußball – Schnuppern“ kommt.

Anmelden kann man sich per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder am 8. Juli um 9:30 Uhr am PSG Gelände.

Mitzubringen sind Turnschuhe und Sportkleidung sowie eine Trinkflasche.

PSG Friedrichshafen stockt Trainerstab auf

Bei den Mädchen der PSG E-Juniorinnen übernimmt Emily Dressler ab sofort das Montagstraining.
Als Vorbereitung hat sie hierfür vom 13. bis zum 17. Februar in der Sportschule in Ruit den „DFB-Junior Coach-Lehrgang“ absolviert, der jugendliche Fußballbegeisterte zum Schüler-Mentor ausbildet und ihnen somit die erste Stufe der C-Trainerausbildung bietet. Zusammen mit 20 anderen Jugendlichen aus ganz Württemberg erhielt sie nicht nur theoretische Einführungen über das richtige Verhalten eines Kinder-Trainers und gutes Coaching sondern war auch selber häufig am Ball, um das neu Erlernte gleich in der Praxis umzusetzen.

Das waren für die Spielerin des B-Juniorinnen-Oberligateam aus Tettnang ganz neue Eindrücke und sie freut sich sehr ihre Trainertätigkeit bei der PSG Friedrichshafen aufnehmen zu können.

IMG 20170313 WA0000

Fußballmädchen starten wieder Kuchenverkauf

kuchenverkaufDie Fußballmädchen starten wieder mit dem Kuchenverkauf am Wochenende bei Danie am Aka. Der Erlös kommt zu einem Teil dem FC Katolonie in Kenia zu Gute, mit dem wir seit Meikes Reise in Kontakt stehen. Der Trainer leistet dort außerordentlich engagiert, wertvolle Präventionsarbeit, indem er Jugendlichen durch den Sport eine Alternative zu Drogen und Kriminalität bietet.

Das wollen wir unterstuetzen.

Autoputzete am Samstag 08.04.2017

Autoputzaktion 2014Nach der tollen Resonanz der letzten Jahre, führt der Mädchenfußball der PSG in diesem Jahr wieder eine Autoputzaktion auf dem Parkplatz des PSG-Geländes durch. Alle Vereinsmitglieder, Eltern, Freunde und Förderer sind herzlich eingeladen, ihre Vehikel dort optisch auf Hochglanz bringen zu lassen. Die eingenommenen Spenden kommen direkt dem Mädchenfußball zu Gute und sind in ihrer Höhe nicht limitiert. 

Daher bitte vormerken: Samstag 08.04.2017, AKA, 10-12h

Zeitungsbericht über Meikes Sozialprojekt in Kenia

In der Schwäbischen Zeitung vom 11.05.2017 war ein schöner Bericht über Meike Dresslers Sozialprojekt.
Vielen Dank an die Schwäbische Zeitung für die Erlaubnis ihn hier auf unserer Homepage wiederzugeben.

 

MeikeKenia

Letztes Hallenturnier der E Jugend

IMG 20170305 133435Am Sonntag ging es für unsere E Juniorinnen in die wfv Halle nach Wangen. Dort trug der SV Deuchelsried das letzte Hallenturnier der Wintersaison aus. Insgesamt waren 10 Teams geladen, die in zwei 5er Gruppen spielten.

Gespielt wurde dabei mit 5 Feldspielerinnen und einer zusätzlichen Torspielerin. Bei einem Kader von nur 6 Mädchen bedeutete dies, dass alle ohne Pause durchspielen mussten. Es standen keine  Auswechselspieler zur Verfügung. Trotz dieses Nachteils zeigten unsere Mädchen ein gutes Spiel mit schönen Spielzügen und einem guten Zusammenspiel. Alle haben gekämpft und sind gerannt was die Lungen hergaben. Dadurch haben sie sich in ihrer Gruppen mit 3 Unentschieden und einem verlorenen Spiel den dritten Platz erkämpft.

Im darauf folgenden Platzierungsspiel gegen den vermeintlich stärkeren FC Goldach zeigten sie ein souveränes Spiel und gewannen 3:1. Somit war es im Endergebnis eine super Teilleistung mit einem 5. Platz von 10.

Die E Juniorinnen konnten sich in dieser Saison von Turnier zu Turnier steigern und freuen sich schon auf die am 08.04.2017 beginnende „Freiluftrunde“.

Neue Mädels (Jahrgang 2006 und jünger) sind dabei gerne willkommen und dürfen sich das ganz einfach mal zu den Trainingszeiten unverbindlich anschauen.

Weihnachtsfeier Mädchenfußball 2016

Am vergangenen Freitag trafen sich die Fußballmädchen mit ihren Familien und Trainerinnen und Trainern zur traditionellen Weihnachtsfeier in der Vereinsgaststätte am Aka.

Nachdem der Abteilungsleiter Pit Dressler alle Anwesenden begrüßt hatte bedankte er sich bei den Trainerinnen Meike Dressler, Daniela Bussek und Merle Loewe mit einem Geschenk für ihren zuverlässigen Einsatz bei den E-Juniorinnen im vergangenen Jahr. Auch Markus Boese bekam ein Präsent als Dankeschön für seinen Beitrag bei der Erstellung des Leitbilds. Danach wurde ein Weihnachtslied gesungen und die Mädchen warteten gespannt auf den Überraschungsgast. Sie staunten nicht schlecht als zwei Weihnachtsengel hereinkamen und berichteten, was sie übers Jahr von ihrer Wolke beim Training beobachten konnten. Es wurde von Spielerinnen, die im Ballnetz steckten erzählt, und es gab Berichte von den ersten Torerfolgen und hervorragenden Trainingsteilnahmewerten. Zum Schluss bekam jede Fußballerin ein Geschenk von den Weihnachtsengeln und die C-Mädchen hatten noch ein Geschenk für ihren Trainer Pit Dressler.

Weiterlesen...

Fußballhelden-Bildungsreise 2016 – ein voller Erfolg

Fussballhelden 1Nachdem ich vom Deutschen Fußball-Bund im Rahmen des Projekts „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt“ ausgezeichnet wurde, durfte ich mit 180 anderen Bezirkssiegern aus ganz Deutschland eine Woche lang an der Fußballheldenbildungsreise in Santa Susanna, Spanien teilnehmen.

Während der Woche wurde uns von vielen DFB-Referenten in Praxis und in Theorieeinheiten neues Wissen für unser Fußballtraining vermittelt. Dabei stand das neue sportliche Leitbild des DFBs „unser Weg“ im Mittelpunkt.

Außerdem hatte man beim Rahmenprogramm und in der freien Zeit Gelegenheit sich mit vielen anderen Siegern, einem Physiotherapeuten und einem Arzt vom DFB und den DFB-Trainern auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Weiterlesen...

Abteilungsversammlung der Jugendfußballabteilung

Einladung zur Abteilungsversammlung der Jugendfußballabteilung der PSG Friedrichshafen e.V.

 

Liebe Mitglieder, Eltern und Interessierte am Fußball bei der PSG !

Im Namen der Abteilungsleitung laden wir Euch herzlich ein zur diesjährigen

Abteilungsversammlung Jugendfußball

am Dienstag, den 29.11.2016 um 19:15 Uhr

in die Vereinsgaststätte am Seemooser Horn 22 (AKA) 88045 Friedrichshafen

 

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Bericht der Abteilungsleitung
  3. Leitbild der PSG-Jugendfußballabteilung
  4. Wahlen
  5. Übungsleitervergütung der TrainerInnen und Teambetreuer
  6. Sonstiges

Anträge zur Tagesordnung können bis zum 22.11.2016 per Post an unten stehende Adresse oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eingereicht werden. Die Abteilungsleitung ist öffentlich. Es können auch Nichtmitglieder daran teilnehmen.

Mit sportlichen Grüßen

Pit Dressler
Abteilung Jugendfußball
PSG Friedrichshafen
Schwanenweg 2
88045 Friedrichshafen
Tel .07541-373236

E-Juniorinnen gewinnen souverän mit 9:1

Vergangenen Samstag spielten die Jüngsten der PSG um 17:00Uhr gegen die Spvgg Lindau. Vor einigen Zuschauern zeigten die Mädchen, was sie in dem letzten Jahr alles dazugelernt haben und konnten so ihren ersten Pflichtspielsieg feiern.

Während der gesamten Spielzeit machten die PSG Mädels den Gegnern in ihrer eigenen Hälfte viel Druck. Die Häflerinnen erspielten sich somit teilweise durch schöne Kombinationen und teilweise durch tolle Einzelaktionen viele Torchancen. Fünf davon wurden in der ersten Halbzeit genutzt und gleichzeitig kam es nur zu einer Torchance für die Lindauerinnen. Dementsprechend führte die PSG zur Halbzeit verdient mit 5:0.

In Halbzeit 2 änderte sich die Rollenverteilung nicht. Die PSGlerinnen hatten das Spiel unter Kontrolle und spielten weiter auf Angriff. Dadurch konnten sie schnell den Vorsprung auf 7:0 erhöhen.

Die Lindauerinnen hörten jedoch nicht auf zu kämpfen und so gelang es ihnen eine ihrer wenigen Chancen zum Anschlusstreffer zu nutzen.

Die Mädels der PSG ließen sich aber nicht aus dem Konzept bringen und versuchten weiterhin noch mehr Tore zu schießen. Am Ende hieß das Ergebnis nach 50 Minuten Spielzeit 9:1 für die PSG.

Erste Punkte für C-Juniorinnen

Am dritten Spieltag der neuen Saison 2016/17 gab es bei den C-Juniorinnen die ersten Punkte beim Heimspiel gegen den SV Bergatreute. Das neuformierte Team mit Trainer Pit Dressler konnte zum ersten Mal in Bestbesetzung antreten, und man merkte dem Team sofort an, dass die 3 Punkte in Friedrichshafen bleiben sollten.

Anfangs war die Partie noch etwas zerfahren und beide Seiten kamen kaum bis zum jeweiligen Strafraum des Gegners. Beide Teams wollten nicht früh in Rückstand geraten und so blieben die spektakulären Szenen zunächst Mangelware.

Je länger das Spiel lief, desto besser bekamen die PSG-Mädchen die Partie in den Griff, wurden nach vorne immer mutiger und belohnten sich schließlich schon bald mit dem 1:0 in der 14. Minute. Kurz darauf gelang sogar das 2:0 und die Häflerinnen schalteten einen Gang zurück. Das ermunterte natürlich Bergatreute und die ersten Schüsse kamen nun aufs PSG -Tor. Die PSG musste sich also wieder etwas mehr anstrengen, wollte man nicht den Anschlusstreffer kassieren und womöglich so Bergatreute nochmals aufkommen lassen. Und so war das 3:0 in dieser Phase ein ganz wichtiger Treffer und nun war ziemlich klar, dass es heute wohl zu einem Sieg reichen würde. Mit dem 3:0 im Rücken liefen die Aktionen auf Häfler Seite nun viel flüssiger, schneller und zielstrebiger und noch vor der Pause konnten die Kickerinnen vom See nochmals 2 Tore nachlegen, so dass es mit einem tollen 5:0 in die Halbzeitpause ging.

Nach der Halbzeit wurde viel durchgewechselt, was den Spielfluss zwar etwas beeinträchtigte, aber dennoch gelangen den PSG´lerinnen noch weitere 3 Treffer. Mit dem 8:0 Endergebnis hat wohl in dieser Höhe niemand gerechnet, aber fürs Selbstbewusstsein der Mädels war dieser natürlich Gold wert.

Die nächsten schweren Partien stehen nämlich schon bald an, mit dem Pokalkrimi gegen den SV Kressbronn II und mit dem Punktespiel gegen die SGM Blitzenreute/Baindt/Fronhofen. Mal sehen ob der Sieg die PSG´lerinnen so beflügelt, dass gegen den SV Kressbronn evt. im Pokal gewonnen werden kann, nachdem man in der Meisterschaftsrunde noch 2:5 verloren hat.

Guter Auftritt der jüngsten PSG-Mädchen

E Jugend PSG 240916 02Am Samstag starteten die E-Juniorinnen in ihre zweite Saison.
Bei herrlichen Bedingungen am Seemooser Horn und unterstützt von zahlreichen Fans gingen die Mädchen mutig ins Spiel und hatten zu Beginn gleich einige gute Spielszenen und Torchancen.  Die gute Torspielerin der Gäste der Spielgemeinschaft Heimenkirch/Eglofs hatte viel zu tun.
Im Laufe der ersten Halbzeit kamen aber auch die Gäste immer besser ins Spiel und konnten dann auch den ersten Treffer des Spiels erzielen. Kurz vor der Halbzeit gelang Lena noch der verdiente Ausgleichstreffer. In der Halbzeit konnten sich Fans und Spielerinnen an dem von den Eltern toll bestückten Kuchen und Brezelbuffet stärken.  Die Mädchen der SGM Heimenkirch/Eglofs hatten den glücklicheren Start in die zweite Halbzeit und erzielten mit einem unhaltbaren hohen Fernschuss ihr zweites Tor. Jetzt gab es viele Chancen auf beiden Seiten, ein Tor gelang aber keinem Team mehr. Dennoch waren die Zuschauer sehr zufrieden. Sie sahen ein Spiel zweier Teams auf Augenhöhe.

Weiterlesen...

E-Camp 2016

IMG 20160729 171622Die E- Juniorinnen durften die ersten drei Tage der Sommerferien wieder am PSG-Gelände im E-Camp verbringen. An drei wundervollen Tagen wurde das tolle Wetter beim Fußballspielen, beim Gelände Erkunden, beim Baden und beim Spielen vollkommen ausgenutzt.
 
Am Donnerstagmorgen begann das Camp. Die Mädels schleppten ihre Gepäckstücke, die teilweise mindestens so groß waren wie sie selbst, zu ihrem großen Teamzelt und richteten es sich zum Schlafen ein. Als alle da waren, ging die ganze Gruppe mit ihren Betreuern zusammen zum Essen in die ZU.
Gestärkt vom Essen wurde dann am Mittag Sport gemacht und gespielt. Dabei wurde im Wasser ein Wettrennen mit den Surfbrettern gemacht, getaucht, geschwommen und gesprungen. An Land wärmten sich die Mädels in der Sonne wieder auf und dann spielten sie in der Soccerbox, im Sand und auf dem Rasen.
Danach fand eine Trainingseinheit statt. Nach einer kurzen Koordinationsübung durften die Mädels in Kleingruppen gleichen Alters an verschiedenen Stationen ihr fußballerisches Können zeigen und erweitern. Zum Abschluss versuchten die Mädels dann noch in einer Schussübung mehr Tore zu schießen, als die andere Gruppe.
Weiterlesen...

Info zum Saisonstart der E-Juniorinnen

Liebe E-Mädels und Eltern,

am Samstag, den 10.September, also am letzten Samstag in den Ferien, wird unser Trainingstag stattfinden.

Beginn ist um 14:00 Uhr.

Bei dem Trainingstag wird natürlich Fußball gespielt und eventuell auch das Fußballabzeichen gemacht, aber außerdem wird es eine Teambesprechung mit Kapitänswahl geben und es werden Teambilder gemacht.

Bringt also bitte Fußballsachen und Fußballschuhe so wie Hallenschuhe mit.

Um 18:00 Uhr ist dann einen Elternabend, bei dem ich euch Eltern über die neue Saison, das Trainerteam, die Ziele usw informieren werde. Es wäre super wenn sich möglichst jeder von euch diesen Elternabend einrichten kann.

Gegen 19:00 Uhr wird der Elternabend und Trainingstag dann enden.

Zwischen 18:00 und 19:00 Uhr können die Mädels unter sich in der Soccerbox oder auf dem Platz ein Spiel machen oder sich anders auf dem Gelände beschäftigen.

Ich freue mich euch wieder zu sehen,

Genießt die Ferien noch,

Viele Grüße,

Meike

Gelungener Saisonabschluss der PSG B-Juniorinnen

Saisonabschluss B JuniorinnenAm 25.06.2016 verabschiedeten sich die B-Juniorinnen mit einem besonderen Spiel nach 4 Jahren aus der Kreisstaffel B11. Über 60 Zuschauer verfolgten das Spiel gegen die SpVgg Lindau und sorgten, unterstützt durch Stadionsprecher Pit und die Lautsprecheranlage, für Stadionatmosphäre in Schnetzenhausen.

Von Beginn an machten die PSG- Mädchen deutlich, dass sie das letzte Spiel gewinnen wollten und gingen mit zwei frühen Tore durch Emily Dressler in der zweiten und Daniela Bussek in der neunten Minute schnell in Führung. Danach gab es noch einige Chancen, ein Tor gelang in der ersten Halbzeit aber nicht mehr. In der Halbzeitpause verabschiedete sich die Fußballabteilung von Ingrid Kohl, die über mehrere Jahre die Kasse der Fußballabteilung führte, mit einem Geschenk und großem Beifall der Mädchen. Dann ging es bei äußerst warmen Temperaturen weiter mit dem Spiel. Den glücklicheren Start erwischte dieses Mal das Team aus Lindau und konnte in der 42 Minute das Anschlusstor erzielen. Eine Minute später stellte jedoch Emily Dressler mit einem schönen Schuss den Zwei-Tore-Abstand wieder her. Julia Dressler und Daniela Bussek markierten kurz danach die Treffer 4 und 5 für die PSG bevor erneut die Lindauerinnen ein Tor erzielen konnten. Den Schlusspunkt setzte Giulia Romano mit ihrem Treffer zum 6:2 Endstand.

Da viele Spielerinnen altersbedingt aus diesem erfolgreichen Team ausscheiden und einige in andere Vereine wechseln, wird es nächste Saison kein B-Juniorinnen-Team mehr bei der PSG Friedrichshafen geben. Wir Wünschen allen Spielerinnen, die die PSG verlassen, eine erfolgreiche und verletzungsfreie Zeit in ihren neuen Vereinen. Mit einem E-Juniorinnen-Team für alle Mädchen aus den Jahrgängen 2006 und jünger und einem C-Juniorinnteam mit Mädchen aus den Jahrgängen 2002-2005 hat die PSG in der kommenden Saison ein attraktives Angebot, zu dem sie interessierte Mädchen und Trainerinnen und Trainer herzlich willkommen heißt.

Facebook-EM-Trikot-Aktion für E-Juniorinnen

E JuniorinnenLiebe Facebook-Nutzerinnen und -Nutzer,

unsere E-Mädchen bewerben sich für einen neuen Trikotsatz bei der Facebook-EM-Trikot-Aktion des Wochenblatts Ravensburg.

Bitte unterstützt sie, indem ihr das Teamfoto der PSG-Mädchen der PSG-Mädchen liked.

 

Vielen Dank und viele Grüsse
Andrea Dressler

Toller Spieltag und Saisonabschluss bei den B-Juniorinnen

IMG 20160619 WA0000Erstes Spiel in der Rückrunde, zu dem wir mit einem vollständigen Kader mit gesunden und fitten Spielerinnen fahren konnten. Deshalb hatten die Spielerinnen und Trainer von Anfang an ein gutes Gefühl und starteten mit einer offensiv ausgerichteten Aufstellung. In den ersten 10 Minuten war es ein Spiel auf Augenhöhe mit guten Szenen auf beiden Seiten. Das erste Tor erzielten die Gäste aus Baindt nach einem Konter, bei dem die schnellste Spielerin aus Baindt das Sprintduell für sich entscheiden konnte und Jule im Tor chancenlos ließ. Doch keine Minute später glich die PSG aus. Daniela spielte mit viel Übersicht einen blitzsauberen Pass auf die völlig freistehende Emily, die den Ausgleichstreffer schoss. In der 26. Spielminute wiederholte sich diese Szene beinahe identisch: Daniela spielte den Assist, Emily erzielte das 2:1 was auch der Halbzeitsspielstand war.

Nach Wiederanpfiff dominierte die PSG das Spiel deutlich. Nach einer Ecke kam der Ball von einer Baindter Abwehrspielerin zu Emily, die ihr drittes Tor an diesem Tag mit einem schönen Schuss markierte. Im weiteren Spielverlauf erspielten sich die PSG-Mädchen noch einige gute Chancen, vor allem nach guten Szenen im Mittelfeld von Lara und Johanna. Die Abwehr um Lea, Katrin, Michelle und Julia ließen keine gefährlichen Szenen der Baindter Spielerinnen mehr zu. In der 71. Minute krönte Daniele ihre sehr gute Leistung mit dem 4:1, ein Sieg der eine sehr schöne Teamleistung war.

Nach dem Spiel ging es gut gelaunt ans Aka, um den Saisonabschluss zu feiern. Bei windigem aber trockenem Wetter wurde am See gegrillt und gegessen. Der erste Höhepunkt des Abends waren die sehr persönlichen Geschenke des Teams an die Trainer und Betreuer.

Mit Bildern aus den vergangen Jahren blickte das Team auf die gemeinsame Zeit zurück und es wurden nochmals einige Geschichten von den Hüttenaufenthalten oder der Turnierreise nach Kroatien erzählt. Schwer fällt der Abschied von Katrin, Vicky, Linda, Leni, Julia, Daniela und Trainerin Sabine, die im nächsten Jahr aus dem B-Jugendteam ausscheiden.  Bis in den Morgen wurde im Zelt getanzt und gefeiert und anschließend im Jugendraum übernachtet.

PSG Trainer erhalten Auszeichnungen

TrainerauszeichnungIm ersten Quartal 2016 haben die PSG Trainer gleich zwei Auszeichnungen erhalten.

Michael Fischer und Thomas Walser wurden als Trainer der C-Juniorinnen für den wfv-Fairplay Monatssieger Januar 2016 nominiert. Sie lebten in einem Halbfinalspiel gegen den TSV Tettnang vor, was sie immer zu ihren Mädchen sagen. Fairplay geht vor. In dem konkreten Fall hatte der Schiedsrichter ein Tor der Tettnanger nicht erkannt und wollte mit Abschlag weiter spielen lassen. Die Trainer informierten den Juri entsprechend, wodurch das Tor nachträglich gegeben wurde. Letztendlich wurde das Spiel mit 2:0 verloren. Der Tettnanger Trainer war von dieser Aktion allerdings so beeindruckt, dass 

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...

Seite 1 von 8

Neueste Bildergalerie