Aktuelle Seite: StartseiteFreizeit & OutdoorNews Freizeit & OutdoorErstbesteigung - Seniorentour auf den Piesenkopf (1629m)

Erstbesteigung - Seniorentour auf den Piesenkopf (1629m)

2017.06.17 Sa 13 45 20 PiesenkopfBei unserer 14-tägigen Dienstagswanderung waren 4 Senioren unterwegs zum Piesenkopf. Der wenig bekannte und begangene Berg wurde sicherlich nicht zum ersten Mal bestiegen. Für uns Senioren, die wir schon seit 60 Jahren Bergluft atmen, war es eine Erstbesteigung. Der Berg liegt im Balderschwanger Tal und kann über einen Rundwanderweg begangen werden. Von der Scheuen Alpe gingen wir Richtung Osten an der Dinigörgen Alpe vorbei und erreichten danach ein interessantes Moorgebiet. Jetzt hieß es aufpassen, denn dort konnte man schon mal bis zum Knöchel einsinken. In dieser Moorlandschaft und in den angrenzenden Wiesen war eine Blumenpracht zu bewundern (Nelken, Primel, Trollblumen, Wollgras, Vergissmeinnicht, einzelne Enziane und üppiges Knabenkraut). Etwa auf der halben Strecke ist ein Abstecher zum Piesenkopfgipfel möglich. Wem das zu viel ist, der kann auch den Rundweg ohne Gipfelansturm fortsetzen.

Wir wollten natürlich alle auf den Gipfel. Danach durchwanderten wir ein weiteres Mal ein Moorgebiet. Anschließend zeigten sich aus einer Schlucht heraus rechts von uns markante Steilwände - die Scheuenwände und die Gauchenwände -, die wohl nicht zum Klettern geeignet sind. Wem das noch nicht genug ist, der kann mit einem Umweg von 30 Minuten noch die Wasserfälle besichtigen. Uns haben jedoch die 600 Höhenmeter gereicht als wir wieder zufrieden an der Scheuen Alpe ankamen. Eine lohnende Tagestour, die wir jederzeit auch ein zweites Mal machen würden.

2017.06.17 Sa 12 43 18 Piesenkopf 2017.06.17 Sa 13 45 13 Piesenkopf

2017.06.17 Sa 15 12 18 Piesenkopf

Neueste Bildergalerie