PSG Mädchen feiern Geburtstag

10 Jahre PSG MädchenfußballIm Jahr 2005 war das 1. Mädchentraining bei der PSG Friedrichshafen. Dazu traf sich der Trainer Pit Dressler mit 4 fußballbegeisterten Mädchen im Alter von 4-6 Jahren. Heute spielen bei der PSG ca. 70 Mädchen aufgeteilt in die Teams der E, D- C- und B- Juniorinnen bei 9 Trainerinnen und Trainern.
Am vergangenen Samstag trafen sich alle Beteiligten zu einem Fototermin am Aka. Gefragt nach ihren schönsten Erlebnissen in ihrer Zeit bei der PSG fielen die Antworten bei den Mädchen sehr vielfältig aus. Die jüngsten Spielerinnen freuten sich über kleine Erfolge, wie ihr erstes Spiel oder das erste Tor. Wichtig ist den E-Mädchen aber auch der Zusammenhalt, auch bei Niederlagen, dass alle nett sind und das jährliche Fußballcamp am Aka.

(mehr …)

Schönes Spiel unserer E-Juniorinnen

E-Juniorinnen 20151017

Am 17.10.2015 hatten die E-Juniorinnen ihr zweites Heimspiel und ihr insgesamt erst 4. Spiel.

Die meisten Kickerinnen spielen noch gar nicht so lange und sammeln gerade erst ihre ersten Erfahrungen.

Ganz anders als unsere Gegnerinnen, bei denen viele schon einen Kopf größer waren. So waren dann auch die Größenverhältnisse bei Aufstellung nach dem Einlaufen, als sich die zwei Mannschaften nebeneinander aufstellten, ziemlich deutlich.

Und so war das Endergebnis eigentlich auch nicht weiter wichtig. Wichtig waren hingegen viele tolle Erfolgsmomente während des Spiels.

(mehr …)

Unsere C-Juniorinnen sind Meister !!!

EntscheidungstorDie C-Juniorinnen hatten heute eine schwere Aufgabe.
Zum Saisonende ging es gegen den SV Baindt, den aktuellen Tabellenführer. Aber auch die Motivation war riesig – mit einem Sieg konnte man selber die Meisterschaft gewinnen.

Wie es sich für so ein wichtiges Spiel gehört, hatten Michael und Thomas bei den Eltern kräftig die Werbetrommel gerührt und um Unterstützung gebeten. Und es waren sehr viele zum Anfeuern mitgekommen. So viel Begleitung hatten wir die ganze Saison noch nicht. Und die Zuschauer sollten nicht enttäuscht werden. Ganz im Gegenteil – es war wirklich ein Spitzenspiel.

(mehr …)

B-Juniorinnen mit Turniersieg

2 zu 0 Julia gegen SC Markdorf StrafstossNachdem die B-Juniorinnen ihre Saison auf dem 6. Platz in der Bezirksliga erfolgreich beenden konnten, stand ein Blitzturnier in Markdorf auf dem Programm.

Im ersten Spiel trafen die Mädchen auf den SC Markdorf. In den ersten 20 Minuten hatten die PSG-lerinnen mehr Spielanteile, konnten sich aber gegen die zweikampstarken Gastgeberinnen zunächst nicht durchsetzen. Kurz vor der Pause gelang Daniela gelang durch einen schönen Schuss unter die Latte das verdiente Führungstor zum 1:0. Nach dem Seitenwechsel drängten die Markdorferinnen zwar auf den Ausgleich, blieben aber immer erfolgslos in der stark aufgestellten Abwehrreihe mit Lea, Marie und Katrin hängen. Dagegen gelangen den Stürmerinnen Vicky, Julia, Vivi und Daniela immer wieder gute Vorstöße in den gegnerischen Strafraum, bei dem Vivi einmal nur durch ein Foul gestoppt werden konnte. Den fälligen Elfmeter verwandelte Julia souverän zum 2:0 Endstand.

(mehr …)

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung des Fördervereins Mädchenfußball 2015

Förderverein Mädchenfußball  der PSG Friedrichshafen e.V

Einladung zur ordentlichen  Mitgliederversammlung des Fördervereins Mädchenfußball der PSG Friedrichshafen e.V.

Termin:         Mittwoch 01.07.2015
Ort:               Vereinsheim der PSG am AKA
Uhrzeit:        20:15 Uhr
 
Die Themen: 
Top 1: Begrüßung der Anwesenden 
Top 2: Tätigkeitsbericht des Vorstandes
Top 3: Jahresabschluss und Kassenbericht 
Top 4: Bericht des Kassenprüfer 
Top 5: Entlastung des Vorstands 
Top 6: Aussichten und geplante Unterstützungen im Jahr 2015/16 
Top 7: sonstiges

 

Geplantes Ende: ca. 21:30 Uhr.
Die Sitzung ist öffentlich, es können auch Nichtmitglieder daran teilnehmen.
 
Mit sportlichen Grüßen, 
Jörg Beier
Vorsitzender

Gutes Spiel und echte Titelchancen

TitelchancenAm Samstag hatten unsere C-Juniorinnen ihr Heimspiel gegen Ravensburg.

Mit der Aussicht auf den Titel gingen die Mädchen von Anfang an sehr motiviert in das Spiel. Bereits in der ersten Minute gelang Lea J. der Treffer zum 1:0. Melanie H. lies sich danach nicht lange bitten und erhöhte ihrerseits zwei Minuten später zum 2:0. Danach waren die PSG Mädchen zwar weiter überlegen, konnten dies aber nicht in ein weiteres Tor umsetzen. Stattdessen gelang den Gästen aus Ravensburg in der 20. Minute der zwar schöne, aber auch abseitsverdächtige Anschlusstreffer zum 2:1. Dies gab ihnen zwar einigen Auftrieb aber dieses Mal konnten die sie diesen nicht nutzen. So ging es dann mit diesem Spielstand in die Pause.

(mehr …)

Schützenfest für C-Juniorinnen

DSC 7434

Am Sonntag fand das Spiel der C-Juniorinnen gegen Lindenberg statt.

Unsere Mädels sahen dem Spiel mit Spannung entgegen – schließlich ging das Vorbereitungsspiel gegen diesen Gegner 0:0 aus. Da war also alles möglich.

Und was alles möglich war zeigte sich gleich nach dem Anpfiff. Den ersten Angriff konnten zwar die Lindenberger starten, aber schon der Gegenangriff der PSG war erfolgreich. So stand es bereits nach einer Spielminute 1:0. Unsere Mädchen waren begeistert und spielten mit vollem Elan weiter. Trotz spielerischer Überlegenheit und verschiedenen Torchancen dauerte es bis zur 14. Minute ehe sie den zweiten Treffer landen konnten. Wieder war Eileen die Torschützin. Dieses Mal konnte sie den Abpraller von Melanies tollem Fernschuss ausnutzen und in ein Tor verwandeln. Danach wurde der Gegner aber stärker und erzielte in der 21. Minute das Anschlusstor. Jetzt schien das Spiel auf der Kippe zu stehen, aber unser Team konnte den Vorsprung in die Halbzeitpause mitnehmen.

Die Pause schien unserem Team gut getan zu haben. Sie übernahmen sofort die Kontrolle über das Spiel und wieder war es Eileen, die in der 40. Minute das 3:1 erzielen konnte. Damit war den Gästen endgültig der Wind aus den Segeln genommen und Tor Nummer 4 folgte kurz darauf in der 45. Minute. Dieses Mal war Lea die Glückliche. Bei den Lindenbergerinnen machte es sich dann bemerkbar, dass sie mit einer Frau weniger angetreten waren und die Kondition allmählich nachließ. In Minute 66 wurde das Spiel dann endgültig endschieden. Zuerst traf Lea noch zweimal direkt hintereinander und macht so ihren Hattrick perfekt, dann war Mirjam an der Reihe.

Drei Tore in einer Minute – ich weiß nicht, ob es sowas bei den C-Juniorinnen schon einmal gab. Aber das Spiel war ja noch nicht zu Ende. Das wohl schönste Tor des Tages schoss Giulia zum Abschluss in der 69. Minute. Ein phantastischer Fernschuss von der Mittellinie genau ins Lattenkreuz. Perfekt!

Ein riesen Sieg für unsere Mädchen. Das hatten sie vor dem Spiel so nicht erwartet. Der tolle Teamgeist und das gute Zusammenspiel – vor allem in der zweiten Halbzeit – waren der Schlüssel zum Erfolg. Hoffen wir, dass sie den Schwung in das nächste Spiel gegen die Spielgemeinschaft Dietmanns/Hauerz/Seibranz mitnehmen können und ihren dritten Tabellenplatz weiter festigen.

Kroatienreise der B-Juniorinnen

IMG 0196-002

In den Osterferien haben wir B-Juniorinnen der PSG Friedrichshafen am 18. Istria Cup, einem großen Fußballturnier für Jungen und Mädchen verschiedener Altersklassen in Kroatien, teilgenommen.

Los ging es am 1. April abends mit dem Reisebus. Unterwegs stiegen noch die B-Mädels aus Höhenrain bei München zu, und gemeinsam verbrachten wir alle eine witzige, angenehme und teils mehr teils weniger schlafvolle Nacht im Bus. Noch ein wenig erschöpft von der 12-stündigen Fahrt erreichten wir dann am 2.4.15 morgens endlich unser Hotel: Meerblick, leckeres Essen, schöne Zimmer, super Sportplätze und vor allem ganz viele andere Teams aus Europa erwarteten uns. Diese lernten wir im Laufe der Woche besser kennen, vor allem abends in der Hotellobby, wo viel gespielt, getanzt und gelacht wurde.

An zwei Tagen unserer Reise hatten wir je zwei Gruppenspiele, die wir bei vorwiegend schönem Wetter mit guten Ergebnissen meisterten: 0:0 gegen den FSV Höhenrain, 0:0 gegen den ZNK Radomlje aus Slowenien, 9:0-Sieg gegen den TSV Ober-/Unterhaunstein und 1:2-Niederlage gegen den SV Saaldorf.

(mehr …)

Beginn der Rückrunde

Die B-Juniorinnen der PSG Friedrichshafen starten am Samstag den 28.03.2015 in die Rückrunde.
Zum Auftakt erwarten die Mädchen um 16:00 Uhr das Team aus Bergatreute. 

Über die Winterpause hat sich das Team mit 30 Trainingseinheiten, der Teilnahme an 6 Privatturnieren und einer erfolgreichen Teilnahme an der Hallenbezirksmeisterschaft (3. Platz)  fitgehalten. Nach dem gelungenen Testspiel am vergangenen Sonntag, das mit 7:2 gegen die B- Juniorinnen aus Konstanz-Wollmatingen gewonnen wurde, können es die Mädchen und Ihre Betreuer kaum erwarten, bis die Runde wieder startet. In der Bezirksstaffel muss aber sicher mit stärkeren Gegnern gerechnet werden.

Die B-Juniorinnen freuen sich, wenn sie von vielen Fans unterstützt werden.
Also kommt gerne in Schnetzenhausen vorbei und feuert uns an.

Schön war er, der Fitness-Cup

Kaum zu glauben, aber jetzt ist es schon eine Woche her seit wir unseren Fitness-Cup hatten.
Auch dieses Mal waren wieder 40 Mannschaften Dabei. Die PSG stellte davon in allen Altersklassen jeweils zwei Mannschaften. Somit ist der Fitness-Cup wiederum das größte Mädchenfußball Turnier im Bodenseekreis.

E-Jugend Fitness-Cup

Das Siegerteam – Unsere E-Juniorinnen

(mehr …)

Spendenaufruf zum 6. Fitness-Cup

Liebe Mädchenfußballförderer!

Es ist wieder soweit! Unser alljährlicher FitnessCup steht wieder vor der Tür. Auch dieses Jahr nehmen weit über 300 Spielerinnen samt Eltern und Betreuer am größten Mädchenfußballturnier im Bodenseekreis am 21./22. Februar 2015 in der Bodenseehalle in Friedrichshafen teil! Wir freuen uns an unserem 6. FitnessCup wieder 40 Teams begrüßen zu können.

Wie schon in den ganzen letzten Jahren legen wir auch dieses Mal wieder Wert auf die gesunde Verpflegung während unseres Turniers. Statt der oft üblichen Leberkäs-Brötchen wird es unter anderem wieder köstliche frisch zubereitete Obstbecher und selbstgebackene Kuchen geben.

Dies ist eine ideale Plattform und Chance die Sponsoren, die PSG Friedrichshafen und den Mädchenfußball zu präsentieren! 
Auch dieses Jahr sind wir auf großzügige Spenden von Eurer / Ihrer Seite angewiesen, um den inzwischen über 70 fußballbegeisterten Mädchen in unserem Verein optimale Bedingungen bieten zu können! Mit den Spenden werden Trainingsmaterial, soziale Zwecke (Förderung einzelner Spielerinnenfamilien) und Teamevents unterstützt. Ihre/ Eure Förderung trägt Früchte. Wir bedanken uns bereits jetzt für die großzügigen Spenden – steuerlich absetzbare Spendenquittungen bzw. Rechnungen für Ihr Firmenlogo auf den Werbeplakaten und Flyern verstehen sich von selbst!  

Jörg Beier
Magdalenenweg 8
D-88097 Eriskirch
Tel. 0163/4400321

{phocadownload view=file|id=39|text=Spendenaufruf des Förderverein Mädchenfußball der PSG e.V.|target=s}

Erfolgreiche Bezirksmeisterschaft der E-Juniorinnen

Zweikampf-TTAm vergangenen Sonntag fand die Finalrunde der E-Juniorinnen Bezirkshallenmeisterschafft in Horgenzell statt. In der Vorrunde war unser Team vor Weihnachten ungeschlagen weitergekommen und so waren alle gespannt wie es denn nun weitergehen würde… In der Gruppenphase trafen wir auf Blitzenreute, die souverän mit 3:0 besiegt werden konnten. Als Torschützen konnten sich Saide und Clara feiern lassen. In Spiel zwei ging es gegen die Mädels aus Bad Waldsee. Dies war schon eine härtere Nuss, aber wir konnten einen Rückstand zu einem 2:1 Sieg noch drehen, unter anderem mit einem herrlichen Tor von Lara (Volleyschuss nach einer Ecke). Somit waren wir eigentlich schon für die Halbfinals qualifiziert und im letzten Gruppenspiel trafen wir auf unsere alten Bekannten aus Tettnang. In einem taktisch starken Spiel ging es hin und her und es dauerte lange, bis wir durch Louisa zum verdienten Siegtor kamen.

Im Halbfinale trafen wir dann gleich auf die nächsten Nachbarn…die Mädchen des SV Kressbronn. Wie immer eine spannende Partie, in der sich beide Teams nichts schenkten. Saide und Louisa trafen Latte oder Pfosten…und so wurde es in der KO-Runde richtig spannend! Der Nervenkitzel konnte dann aber für uns positiv beendet werden, als Tessa eine Flanke von Saide freistehend vor dem Tor einschieben konnte!!! Und so tönte es dann nach dem Spiel: FINALE oho!!!!!!!

(mehr …)

E-Juniorinnen beim Bodenseecup in Lindau

Gruppenbild-TT- 040115-komprimiertAls Vorbereitung zur Hallenmeisterschaft haben wir das traditionelle Bodenseecup Turnier in Lindau gespielt. Es wurde in einer 5er Gruppe jeder gegen jeden ausgetragen. Wir sind als 2-maliger Sieger und Titelverteidiger angereist und wollten auch dort spielerisch überzeugen. Soviel vorne weg: Es hat wieder geklappt! Wir haben dreimal in Folge das Turnier gewonnen! Wichtig war, dass Lena, Clara, Leonie und Tessa Spielpraxis und Erfolge sammeln konnten.
 
Mit Siegen gegen Kressbronn 2:1, Deuchelreid 3:0, Lindau I 2:0 und gegen Lindau II mit 4:0 konnte dies alles realisiert werden.
Neben Esther, Saide, Louisa konnten sich auch Clara und Tessa als Torschützinnen auszeichnen!

C-Juniorinnen Turnier in Heimenkirch

HeimenkirchAm Sonntag haben unsere C-Juniorinnen beim Hallenturnier in Heimenkirch mitgespielt. Da mussten sich die Mädels dann schon vor Spielbeginn der ersten Herausforderung stellen. Treffpunkt war um 07:30 Uhr – und das am Sonntagmorgen.
Aber anscheinend tut das frühe Aufstehen den Spielerinnen sehr gut. Gleich im ersten Spiel trafen sie auf den Gastgeber Heimenkirch, den sie dann auch in einem guten Spiel mit 3:0 besiegten. So motiviert ging es nach kurzer Pause in das nächste Spiel gegen Baindt. Hier spielten unsere Mädchen taktisch wieder sehr gut und holten sich den verdienten 5:0 Sieg. Damit stand unser Team nach der Hälfte der Vorrundenspiele ganz vorne in der Tabelle.

Dann hatten wir eine sehr lange Pause bevor es zum nächsten Spiel gegen Meckenbeuren/Kehlen ging.  In dieser Pause haben unsere Mädels aber wohl leider einen Teil ihrer Konzentration verloren und fanden einfach nicht mehr richtig ins Spiel. Folgerichtig musste dieses Spiel dann mit 0:3 abgegeben werden. Um sich noch ein Platz auf dem Treppchen sichern zu können musste das letzte Spiel in der Vorrunde gewonnen werden. Aber die Gegner aus Aitrach waren einfach zu stark, so dass auch dieses Spiel verloren wurde.

Im letzten Spiel gegen Eglofs ging es also um Platz 5. Unser Team hatte zwar mehr und bessere Torchancen – aber nach dem Schlusspfiff stand es trotzdem (nur) 1:1. Es ging also ins 9-Meter-Schießen. Und das war Spannung pur. Nachdem nicht auf die Handballtore sondern auf „normale“ Tore gespielt wurde hatten die Schützinnen eine gute Chance. Und diese nutzen sie auch reichlich. Die ersten fünf 9-Meter wurden von beiden Teams souverän versenkt. Doch dann kam die Entscheidung. Unsere Mädels versenkten auch noch den nächsten 9-Meter während die gegnerische Spielerin nicht erfolgreich war.
Wir hatten es geschafft – und das ohne einen einzigen verschossenen 9-Meter. Super!

Gespielt haben Jule W., Lea F., Anne L., Jessica E., Miriam K., Giulia R., Franziska H., Nicole B., Katja F. und Cindy S.

B-Juniorinnen sind auch weiter

Am Sonntag den 7.12. haben sich die B-Juniorinnen bei der Vorrunde der Bezirksmeisterschaft in der Halle souverän für die nächste Runde qualifiziert. Dabei taten sich die B-Mädels im ersten Spiel gegen den SV Blitzenreute (2:2) noch ziemlich schwer, konnten sich aber im Laufe des Turniers ziemlich steigern und sorgten mit einem 1:1 gegen den späteren Turnierersten Unterzeil schon im 2.Spiel für eine faustdicke Überraschung. Die nächsten zwei Spiele konnten dann überzeugend mit 2:0 und 2:1 gewonnen werden und so war schon vor dem letzten Spiel gegen Bad Waldsee die Qualifikation für die nächste Runde bereits geschafft. Die PSG´lerinnen lieferten sich mit den Waldseeern dann noch eine offenen Schlagabtausch wobei unsere B-Mädels letztendlich sich mit 3:5  geschlagen geben mussten.
In der Endabrechnung belegten unsere B-Juniorinnen um das Trainergespann Dauner/Dressler den 2. Platz hinter dem Team von Unterzeil und konnten sich somit sehr souverän für die nächste Runde der Hallenbezirksmeisterschaft qualifizieren.
Es spielten: Jasmin B./Leni D. im Tor, Kapitänin Marie W., Julia und Emily D., Vicky D., Meike L., Katrin B., Linda K. .

Die Erfolgsstory geht weiter

Unser zweites D-Juniorinnen Team musste am 2.Advent in Blitzenreute ihr Qualifikationsturnier für die Bezirkshallenmeisterschaft bestreiten.
Auch hier der Modus 6 Teams, die ersten drei kommen weiter zur Zwischenrunde am 20./21. Dezember. Das D-Team trat mit Bella S. im Tor an, eine Premiere! Lili E., Chiara C., Merle L., Svenja S., Michelle J., Melina L. und Vanessa A. haben uns hervorragend vertreten!
Im ersten Spiel konnte Ravensburg mit 3:1 durch Tore von Chiara und Merle besiegt werden, in Spiel 2 konnte den favorisierten Blitzenreuterinnen ein 0:0 abgekämpft werden – Bella musste in dieser Partie immer wieder Kopf und Kragen riskieren, damit das Unentschieden am Ende Gültigkeit hatte. Die dritte Partie ging unglücklich gegen Eschach mit 0:2 verloren, man merkte schon, dass die Puste langsam weniger wurde! Aber nach nur einem Spiel Pause konnten wir wieder einen Sieg gegen Fronhofen feiern, ein 3:1. Mit sieben Punkten konnte man sich noch nicht sicher sein weiterzukommen!!!
In der letzten Partie waren dann die Mädels aus Bad Waldsee einfach eine Nummer zu gut und wir verloren verdient 4:1… nun hing alles von der Partie Eschach gegen Blitzenreute ab. Sollte Blitzenreute gewinnen, so wären sie weiter…. In einer abwechslungsreichen Partie konnten die Eschacherinnen am Ende glücklich mit 3:2 als Gewinnerinnen die Halle verlassen und wir durften uns ebenfalls freuen!
Seit langem haben sich einmal wieder beide D-Juniorinnen Teams in der Bezirkshallenrunde für die Zwischenrunde qualifizieren können! Wir freuen uns alle auf die Auslosung für die Zwischenrunde!