Ebse Meßmer Boule-Vereinsmeister 2019

Ebse Meßmer wurde am Samstag, 28.09.2019 zum insgesamt 4. Mal, Vereinsmeister Boule/Pétanque der PSG und liegt damit gleichauf mit dem Vorjahresmeister Hermann Mayer, der ebenfalls viel Mal die Trophäe überreicht bekam.

Ebse konnte sich im Tete-à-Tete-Finale gegen die ebenfalls stark aufspielende Sandra Rundel mit 13:8 Punkten durchsetzen. Den 3. Platz belegte Stefan Walker gefolgt von Ampi Hackenberg.

17 PSG´ler fanden sich am vergangenen Samstag bei strahlendem Wetter und angenehmen Temperaturen zu den 10. Boule-Vereinsmeisterschaften der PSG ein. Neben diesem kleinen Jubiläum galt es auch noch das neu gestaltete Boulodrom zu feiern bzw. einzuweihen. Neben vielen Lizenzspielern der PSG fanden sich auch wieder einige HobbyspielerInnen ein, die den arrivierten Boulisten teilweise das Fürchten lehrten. Insbesondere die Boulistinnen sorgten für Furore, zogen doch erstmals 3 Frauen in die Endrunde der besten 8 ein!

Für Verpflegung (u.a. Weißwurstfrühstück) und Getränke sorgte Danie bestens. Am Spätnachmittag, nach der Vorrunde bescherte Grillmeister Hermann noch kulinarische Barbecue-Highlights.
Unterstützt wurde das Turnier mit Sachpreisen von den Sponsoren Peter Gsimbsl und Hacky Hackenberg. 

Bike- und Wanderangebot im Sommer/Herbst 2019


Auch diesen Sommer und Herbst bietet dir die Abteilung Freizeitsport wieder die Möglichkeit, an Bike- und Wandertouren teilzunehmen.

 

Die fünf Wanderangebote decken, von technisch einfachen Touren sowie Wanderungen mit Voraussetzung „Trittsicherheit / Schwindelfreiheit“, verschiedene Schwierigkeitsgrade ab. Auch eine Übernachtung auf 2500m im Bündner Land (Schweiz) ist geplant.

Mit zwei MTB Ausfahrten in der näheren Umgebung haben wir ein Angebot, das auch für weniger Geübte (Ravensburger Hinterland) oder für Einsteiger und E-Biker (Vom AKA nach Überlingen) geeignet ist.

 

 

Schau rein, zögere nicht, melde dich an und genieße mit uns die schönen Naturerlebnisse!

 


Wandern – Bullerschkopf, Hohe Kirche, Hafnerköpfe

Von Schetteregg aus passieren wir die Vorsäßsiedlungen Eggatsberg und Hammeratsberg in schöner Lage mit Blick auf die Egger Hausberge. Die Aussicht vom mühelos erreichten Bullerschkopf ist grandios. In der Nähe erkennen wir mit Hoher Kirche und Hafnerköpfen die nächsten Etappen. Weiter Richtung Westen schimmert in der Ferne der Bodensee. Nach ausgiebiger Rundumschau auf dem breiten Gipfelplateau des Bullerschkopfes wird die Hohe Kirche, problemlos in ca. 15 Min. erreicht. Danach müssen die steilen Südhänge im Bereich der Hafnerköpfe gequert werden. Nach einem letzten Aufstieg geht es auf breiten Güterwegen bergab zurück nach Schetteregg.

Termin: Sonntag 23. Juni 2019
Abfahrt:
08.00 Uhr   
Treffpunkt: 
Fahrgemeinschaft ab Lidl (Kressbronn)

Tourencharakter: Eine technisch einfache Tour, Zunächst mäßiger Anstieg an den Vorsäßsiedlungen vorbei, dann sehr steil durch Wald aufwärts bis unterhalb des Bullerschkopfes. Unschwierig zum Gipfel und Höhenweg über Hohe Kirche. Abschüssige Wiesenhangquerung an den Hafnerköpfen). Abstieg steil in freiem Gelände. Gehzeit 5-6 h / 640 hm / 12 km

Weitere Infos und Anmeldung (bis spätestens 21. Juni) bitte an Andreas Linhart, E-mail a.linhart@psg-fn.de

 


Wandern – Zur Winterstaude

Von Bezau und mit der Seilbahn zur Bergstation Baumgarten, starten wir eine aussichtsreiche Gipfelwanderung mit einem kurzen alpinen Steig (seilgesichert) zur Winterstaude (1877m). Nach dem Gipfelglück wandern wir über die Wildmoosalpe zur Mittelstation Sonderdach zurück und fahren von dort bequem mit der Bahn ins Tal zu unserem Ausgangspunkt in Bezau.

Datum: Samstag 29. Juni 2019
Abfahrt: 
08:30 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz gegenüber der Jugendherberge in FN, Fahrgemeinschaft private PKW, Vesper nicht vergessen!

Tourencharakter: Bei dieserTour ist Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich. Tour wie beschrieben Zeit: ca. 4 Stunden / 350 Hm

Weitere Infos und Anmeldung (bis spätestens 27. Juni) an Gerd Kubalczyk, Fon 07541/41741 E-Mail g.kubalczyk@psg-fn.de

 


Wandern – Unterwegs auf der Bündner Haute Route

  1. Tag: Flüelapass – Schwarzhorn – Grialetschhütte
  2. Tag: Grialetschhütte – Alp Grialetsch – Flüelapass

Unser Ziel am ersten Tag ist das Schwarzhorn, ein für diese Höhe eher leicht erreichbare Dreitausender,. Von hier genießen wir den fantastischen Ausblick, der zu dem schönsten Graubündens zählt (daher ist man auch selten allein…). Vom Gipfel wandern wir am letzten Rest des Radöntgletschers vorbei, teils weglos und durch große Blöcke gelangen wir zur Grialetschhütte, wo wir übernachten werden.
Nach dem Frühstück starten wir am nächsten Tag zurück zum Flüelapass Dabei entscheiden wir nach Lust und Laune welche der Abstiegsvarianten wir nehmen werden.

Termin: Samstag 31. August  – Sonntag 01. September 2019
Abfahrt:
06.30 Uhr
Treffpunkt: 
Nach Absprache, Fahrgemeinschaften

Tourencharakter: Keine besonderen alpinen Schwierigkeiten, Trittsicherheit erforderlich. Aufgrund der großen Höhe benötigen wir eine stabile Wetterlage.
Erster Tag: 1000m (ca) Aufstieg / 600m Abstieg; Gesamtgehzeit ca 5 – 6h
2 – 2,5h      Parkplatz Flüelapass (2330m) – Schwarzhornfurgga (2880m)
1 – 1,5h*     Schwarzhornfurgga – Schwarzhorngipfel (3146m)
1h*              Schwarzhorngipfel Schwarzhornfugga (2880m)
1 – 1,5h      Schwarzhornfugga Chamanna Grialetsch (2542m)
Die Möglichkeit, den Gipfel auszulassen besteht kurz vor der Schwarzhornfurgga. An dieser     Weggablung müssen wir nach dem Gipfel wieder zurück, um den Weg über die Fuorcla Radönt zur Grialetschhütte weiterzugehen.
Zweiter Tag: 400m (ca) Abstieg; Gesamtgehzeit ca 3 – 4h

Weitere Infos und Anmeldung (bis spätestens 27. Juli) bitte an Christine Göhringer / Wolfgang Schüssler, E-mail christine.goehringer@psg-fn.de

 


Wandern – Rangiswanger Horn

Es erwartet uns eine komfortable Wanderung mit prächtigen Ausblicken ins Illertal und ein lohnendes, bis obenhin begrünten Bergziel mit toller Rundschau, das Rangiswanger Horn, zwischen Bolsterlang und Ofterschwang.

Termin: Sonntag 15. September 2019 
Abfahrt:
08.30 Uhr  
Treffpunkt: 
Fahrgemeinschaft ab Lidl (Kressbronn) 

Tourencharakter: Langer meist mittelsteiler Aufstieg. Überwiegend beschilderte Alpwege und Pfade. Gehzeit 4 h / 770 hm / 8,5 km

Weitere Infos und Anmeldung (bis spätestens 13. September) bitte an Andreas Linhart a.linhart@psg-fn.de

 


Wandern – Auf der Nagelfluhkette

Vom Parkplatz Hädrich aus steigen wir auf zum Hochhädrich und nehmen die wunderschöne Gratwanderung auf der Nagelfluhkette (seilgesicherte Kletterpassagen) bis zur Falkenhütte und über die Hörmoosalpe zum Parkplatz zurück.

Datum: 21. September 2019
Abfahrt: 
08:30 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz gegenüber der Jugendherberge in FN, Fahrgemeinschaft private PKW

Tourencharakter: Bei dieser Tour ist Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich. Tour wie beschrieben Zeit: ca. 5 Stunden / 400 Hm

Weitere Infos und Anmeldung (bis spätestens 19. September) an Gerd Kubalczyk, Fon 07541/41741, E-Mail: g.kubalczyk@psg-fn.de

 


Diese Tour muss leider abgesagt werden!

MTB – Durchs Ravensburger Hinterland
Wir starten am Hirscheck und fahren über das Lauratal zum Rössler Weiher. Weiter bis Köpfingen und via Kickachtrails und Fuchsenloch zurück zum Ausgangspunkt.

Datum: 08. September 2019
Abfahrt: 13.30 Uhr (Start Treffpunkt)
Treffpunkt: Ravensburg, Parkplatz hinter dem Gasthof Hirscheck

Tourencharakter: Die Tour ist im unteren bis mittleren Schwierigkeitsgrad. Es gibt keinerlei Lauf- oder Schiebepassagen. Alles ist fahrbar; auch für nicht so geübte Fahrer. Tour wie beschrieben Zeit: ca. 3 Stunden / 400 Hm / 30 Km

Weitere Infos und Anmeldung (bis spätestens 07. September) an Eckart Hener, Fon 0175-5703979, E-Mail: eckart.hener@gmail.com

 


MTB – Vom Aka nach Überlingen

Leichte bis mittelschwere Mountainbike-Tour, fast durchgängig auf Wald- oder Fahrwegen (wenig Asphalt!) im Bodenseehinterland von Immenstaad, Hagnau, Meersburg und Überlingen. Wir können die Fahrtstrecke auch nach den Voraussetzungen der Teilnehmer anpassen. Kein Tragen/Schieben oder besonders heikles Abfahren.

Datum: 22. September 2019
Abfahrt: 
10:00 Uhr
Treffpunkt: AKA, Am Seemooser Horn 20 in FN

Tourencharakter: Diese Tour ist auch für Einsteiger und E-Biker geeignet.Tour wie beschrieben Zeit: ca. 3,5 Stunden / 550 Hm / 46 km. Rückfahrt mit dem Schiff oder der Bahn.

Weitere Infos und Anmeldung (bis spätestens 14. September) bitte an Stefan Hener Fon 0178-6146585, E-mail stefanhener@web.de

Unterwegs auf der Bündner Haute Route…..

….bei der jeder Schritt auf dem Bergwegen mit einem fantastischen Ausblick auf eine schöne Berglandschaft mit einem tollen Gipfelmeer belohnt wird. Am ersten Tag der Tour war unser großes Ziel der Gipfel des Flüela Schwarzhorns (3.146 m), den wir nach knapp 3,5 h bei herrlichem Wetter erreichten, bevor es dann vorbei an schönen kleinen Bergseen und zeitweise weglos über große Steinblöcke zur Grialetschhütte ging. Nach knapp 7h kamen wir ziemlich erschöpft dort an. Und trotz des frühen Starts am Samstagmorgen erwischte uns doch der angekündigte Regen am Nachmittag und wir verbrachten die letzte Stunde der Tour im Nass.

Früh ins Bett und doch nicht ausgeschlafen, so wie das eben bei einer Übernachtung im Matratzenlager ist, sind wir am Sonntag in ca 3h über das Grialetschtal wieder abgestiegen. Das herrliche Wetter und der Rückblick auf die Gletscher wurden mit einer Vesperpause durch Christel`s „Kopfstandtraining“, Atemübungen aus dem Kampfsport Aikido von Thomas und mit einem Tanz der Wirbelsäule von Gabi verfeinert..

Ein sehr schönes und erlebnisreiches Wochenende!

Freizeitkicker – Podiumsplatz knapp verfehlt

Am ersten Augustwochenende fand in Lottenweiler das große Kickerfest statt. In einem mit 34 Mannschaften besetzten Turnier, erreichten unsere Freizeitkicker einen respektablen 4. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Bilder/Text von Daniel: Auf den Bildern zu sehen sind alle Mitspieler einschließlich unserem PSG Freizeitkicker Funktionär und Nobse als ältester Turnierteilnehmer (beide zu erkennen am grauen Haar…) Leider nicht auf den Aufnahmen dabei sind weitere zwei unserer Gastspieler…..und vor allem Jorge…..er hat sich bereits im ersten Spiel bei einer unglücklichen Aktion eine Verletzung zugezogen und konnte deshalb nicht weiter am Turnier teilnehmen – an dieser Stelle nochmals gute Besserung Jorge!

 

 

 

 

 

 

 

Freizeitkicker beim AH Turnier in Fischbach – Elfmeter bringt die Entscheidung

Am 28. Juni 2019 nahmen die Freizeitkicker bei „Ein Dorf spielt Fussball“ teil. Das AH Kleinfeldturnier wird alljährlich von der Spielgemeinschaft Fischbach Schnetzenhausen organisiert.

Und hier der Bericht von Daniel Schupp:
Abgeschlossen haben wir das Turnier auf Platz 4 von insgesamt 10 teilnehmenden Mannschaften. Nachdem wir die Gruppenphase ohne Niederlage (2 Siege & 2 Unentschieden) erfolgreich überstanden hatten, mussten wir uns lediglich sowohl im Halbfinale als auch im Spiel um Platz 3 im
Elfmeterschießen nach Verlängerung geschlagen geben

Sommerangebot 2019 – Yoga und Gymnastik am Strand

Anita1

Sport mit Blick auf den See, Bewegung an der frischen Luft….das wirkt positiv auf Körper und Gemüt. Die frische Luft stärkt das Immunsystem und die Bewegung im Freien tut Kreislauf und Durchblutung gut. Das ist unsere Motivation, das Yogaangebot und die (Sie und Er Ski-) Gymnastik in den Sommermonaten ans AKA zu verlegen. Interesse, an diesen positiven Effekt teilzuhaben? Dann nutze unser Angebot! Weitere Info findest du hier

Winterstaude – wir kommen!

Vier tapfere Wandersleute ließen sich am Samstag 29 Juni 2019 nicht abschrecken und machten sich, trotz der extrem hohen Temperaturen, auf den Weg in den Bregenzer Wald, um die Winterstaude zu erklimmen!

Bericht Gabi Schott:
Die Seilbahn zur Bergstation Baumgarten (Talort Bezau) ersparte uns ein paar Höhenmeter und schon bald bot sich eine traumhafte Sicht in alle vier Himmelsrichtungen. Im Norden die Nadelfluhkette, im Osten die Allgäuer Alpen, im Süden die Damülser Mittagsspitze und dahinter die Lechtaler Alpen und im Westen die Alpsteiner Berge mit dem Bodensee. Über herrliche Blumenwiesen ging es immer am Grat entlang tendenziell bergauf. Auf dem Hasenstrick, einer kurzen mit Ketten gesicherten Etappe, war Trittsicherheit und Konzentration gefordert. Nach ca. 2 Stunden und 300 Höhenmetern hatten wir den Gipfel erreicht und das wohlverdiente Vesper genossen. Peter hat es  auch noch mit ein paar Dohlen geteilt. Danach ging es an den Abstieg über die Wildmoosalpe zur Mittelstation Sonderdach. Die Bahn brachte uns wieder zurück nach Bezau.

Heiß war’s – scheeee war’s

 

24H FUßBALL FÜR EINEN GUTEN ZWECK……UND EIN GEFÜHL VON JETLAG 
GARANTIERT

Vom 17. auf den 18. Mai 2019 rollte in der Bodenseeschule ein Ball ununterbrochen 24h lang, auch mit Unterstützung der Freizeitkicker für einen guten Zweck. Es wurde von unseren Spielern in der Nacht alles gegeben und am frühen Morgen mit einem dritten Platz (von acht) belohnt.
Die Spieleinnahmen? Die gingen zu Gunsten einer Partnerschule nach Ihube im Süden Nigerias….Und unsere neun Freizeitkicker? Die gingen mit einem unvergleichlichen Erlebnis ins Bett.

Einladung zur Abteilungsversammlung der Abteilung Freizeitsport am Dienstag, den 26. März 2019 um 19:30 Uhr im Vereinsheim am Seemooser Horn

 

webcam.jpg

webcam.jpg

Tagesordnungspunkte:

  • Begrüßung
  • Freizeitsport aktuell
    – Kassenbericht
    – Mitgliederzahlen
    – Angebot
    – Termine
  • Berichte der Sparten
  • Neuwahlen der Abteilungsleitung; Hat jemand Interesse unsere Vereinsarbeit aktiv zu unterstützen? Dann besteht jetzt die Möglichkeit sich zur Wahl aufstellen zu lassen!
  • Verschiedenes
  • Anträge aus der Abteilung; Anträge sind spätestens eine Woche vorher per Email an freizeitsport@psg-fn.de zu richten.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme.

Die Abteilungsleitung

PSG Mitglied Meike erreicht 36. Platz beim Deutschen Engagementpreis

Liebe Vereinsmitglieder,

Vielen Dank, dass so viele von Euch für mich beim Engagementpreis abgestimmt haben. Dank Eurer Hilfe erreichte ich mit meinem Projekt für Waisenkinder in Machakos, Kenia den 36.Platz. Somit habe ich die Top 50 bei über 500 Nominierten geknackt und bin sehr zufrieden. Ich habe ein Weiterbildungsseminar zum Thema „Projektmanagement“ mit den anderen Siegern in Berlin gewonnen.
Am 5.12.2018 war die feierliche Preisverleihung im TIPI am Kanzleramt in Berlin. Es war eine großartige Veranstaltung, bei der man viele interessante Leute und Projekte kennenlernte.
Vielen Dank nochmal fürs Abstimmen und Werbung machen.

Liebe Grüße,
Meike

Tagesausflug Skilanglauf zum Schnuppern (Skatingtechnik) – Probiere es einfach mal aus!

Du hast Interesse, im neuen Jahr eine neue Sportart auszuprobieren? Gerne nehmen wir dich mit nach Hittisau und unterstützen dich, bei deinen ersten Versuchen im Schlittschuhschritt über die Loipe zu gleiten.

Das Langlaufen ist ein ideales Ganzkörpertraining, das neben der Kräftigung von Armen, Beinen, Rücken und Rumpf, das gesamte Herz-/Kreislaufsystem fordert. Und ganz nebenbei macht es auch noch irre Laune bei klarer, kalter Luft durch die verschneite Winterlandschaft dahinzugleiten!

Termin: Samstag 16. Februar 2019 (Abfahrt ca 9h; Wir werden den Tagesablauf abgestimmt auf die Wettersituation und unsere Kondition gestalten, dh nimm dir diesen Tag frei)

Anmeldung: Langlauf@psg-fn.de (bis spätestens 10. Feb)

Kosten: Fahrtkosten werden umgelegt; Leihgebühr Ausrüstung ca 20.- €; Loipengebühr 8.- €

Bekleidung: Deine Kleidung sollte dem Zwiebelprinzip folgen und genügend Bewegungsfreiheit bieten. Hierfür eignet sich vor allem Funktionsunterwäsche mit langen Armen und Beinen, eine (Winter-) Lauf- oder Fahrradhose sowie eine wasserabweisende und atmungsaktive Jacke (zusätzlich eine Weste) sowie einigermaßen enganliegende Handschuhe, die einen festen Griff und eine optimale Stockführung ermöglichen.

Ausrüstung: Skier, Stöcke und Schuhe können in einem Sportgeschäft vor Ort ausgeliehen werden. Entscheidend für das richtige Material ist Körpergröße, Gewicht und Schuhgröße. Dies muß du uns bei deiner Anmeldung mitteilen, damit wir die Ausstattung reservieren können.

Hermann Mayer Boule-Vereinsmeister 2018

Hermann Mayer wurde am vergangenen Samstag, 29.09.2018 erneut, zum insgesamt 4. Mal, Vereinsmeister Boule/Pétanque der PSG!

Er konnte sich im Tete-à-Tete-Finale gegen den ebenfalls stark aufspielenden Nobbi Schippelbein durchsetzen. Den 3. Platz belegte Kalle Lenz gefolgt von Ege Fischer.

19 PSG´ler fanden sich am vergangenen Samstag bei strahlendem Wetter und angenehmen Temperaturen zu den 9. Boule-Vereinsmeisterschaften der PSG ein. Neben vielen Lizenzspielern der PSG fanden sich auch einige Hobbyspieler ein, die den arrivierten Boulisten teilweise das Fürchten lehrten. so konnten sich Monika Kruschwitz und Renate Krumm beide für die Endrunde qualifizieren und belegten letztlich die Plätze 6 und 7.

Die Turnierleitung lag bei Gaby Knoblauch in besten Händen und für Verpflegung (u.a. Weißwurstfrühstück) und Getränke sorgte Danie. Gegen Abend bescherten die Grillmeister Daniel und Hermann noch kulinarische Highlights.